Have a Break! 5 Jahre tempo90 | 20.01.2006 @ Palais am Dom

Have a Break
5 Jahre tempo90!

Nu Breakz | Grime & Dubstep| Drum&Bass
DJs: Myom, Flextronic & Semuta
VJ: Coobs Optix

Freitag den 20.01.2006
Palais am Dom – Trier
ab 22 Uhr – 5 Euro

Have a Break! Das sollten wir uns selbst mal verordnen, schliesslich blicken wir nun schon auf eine 5-jährige Partygeschichte zurück. Auf den Tag genau vor 5 Jahren fand unsere erste tempo90-Party im Exil statt. Aus diesem besonderen Anlass kehren wir in die Gewölbe des Palais am Dom zurück, in denen mit spezieller Deko eine gediegene Clubatmosphäre geschaffen wird (im Rahmen der seit Anfang Dezember stattfindenden freitäglichen Tonwerk-Parties ist das Palais kaum wieder zu erkennen).

Musikalisch haben wir uns entschieden, zum Jubiläum das komplette Repertoire von tempo90 zu präsentieren. Drum&Bass ist zwar seit Urzeiten unser Kerngeschäft, an diesem Abend wollen wir aber zeigen, dass die Zeit für uns nicht stehengeblieben ist. Nu Breakz, Grime & Dubstep – die Stile unserer neuen Partyreihe Have a Break – werden von Myom und Flextronic dargeboten, Semuta bedient die Drum&Bass-Fraktion. Es wird also eine äußerst abwechslungsreiche Nacht mit vielen glücklichen Gesichtern geben!

Am 17. Februar heisst es dann wieder ‚The Finest in Drum&Bass‘ und zum zweiten Mal werden wir die gesamten Einnahmen an ein Malawi-Nothilfeprojekt von Oxfam Deutschland spenden.


Dank geht raus an: die hunderttausend-Crew, Lifestyle, Palais & produktion, Idealjörg, Exhaus-Martin, die Kämpfer Bros., TM Event Service, all die vielen Helferlein über die Jahre (Yong, Hilario, Johannes, Anna, Suse, Andrea, Sanja, Susen, Isabelle, Teimur, Marc, … um nur spontan einige zu nennen), Trevamassive, die DJ-Gäste, die unsere Parties gerockt haben, alle die uns unterstützt und gebucht haben und nicht zuletzt an die vielen namenlosen Abfeierer, durch die unsere Parties überhaupt erst gelungen sind.

Flyer (Klick für Großansicht):

Myoms Kommentar:
Das Review unserer Debutparty liest sich immer wieder gut „… nachhaltiges Glanzlicht für das Trierer Nachtleben im neuen Jahrtausend“… zumindest das mit der Nachhaltigkeit haben wir geschafft. Kaum zu glauben, dass wir seitdem rund 30 Parties in Trier geschmissen haben, von Gastauftritten mal abgesehen. Denn bis auf Herrn Kämpfer waren wir damals noch solche Rookies an den Plattenspielern, meine Herren … Wir waren ja in erster Linie Producer die nur mal Drum&Bass in Trier hören wollten! Und jetzt sind wir hoffnungslos dem DJing verfallen. Selbst der Regierungsstreit im Frühjahr Jahr konnte uns von nichts abhalten:

11. Dezember 2005 | Events, tempo90-Events | 4 Kommentare »