5 Jahre tempo90! 20.01.2006

Unsere Geburtstagsparty fand feierlicherweise im Palais am Dom statt. Das war eine gute Entscheidung: Der Sound ist dort inzwischen recht fett und auch die freitägliche Tonwerk-Deko mit den Vorhängen sorgt für ne nette Atmo. Menschen mit weniger faschistoidem Musikgeschmack als wir, kann übrigens ein Besuch im Tonwerk empfohlen werden!

Beim Aufbau waren wir etwas vom Pech verfolgt: Wir mussten feststellen, dass Video-Beamer keinen Sturz aus 5 Meter Höhe vertragen, ich schlug mir mein Schienbein heftig auf (still hurts 🙁 ), das Strobo quittierte schon um ca. 0.00h seinen Dienst und der Audio-Mitschnitt via Laptop ist kurioserweise auch völlig verzerrt und unbrauchbar.

Einige Leute sind wohl in unsere Stammlocation am Stockplatz gepilgert und wunderten sich ein wenig, mit türkischem Gebäck begrüßt zu werden etwas andere Musik vorzufinden (dort fand eine türkisch-griechische Freundschaftsparty statt). Flyer lesen Leute! 😉

Lag´s am Winter, dass alle erst so spät aufgetaut sind? Wenn man hinter den Decks steht wundert´s schon, wenn innerhalb von 15 Minuten die Tanzfläche von 0 auf 100% voll wird und wild abgezappelt wird. Dabei blieb´s dann auch: Prima Sets von uns dreien (Vorsicht Selbstbeweihräucherung) bei guter Stimmung im spasshabenden Publikum. Als Semuta dann um ~3.15 ihr Dnb-Set angefangen hat, ging´s nochmal richtig rund. Gegen 6 ging´s Lichtchen an und wir müde navch Hause. Danke an den Unbekannten, der in der Eberhardstraße einen leeren Einkaufswagen hinterlassen hat, mit dem wir unseren ganzen Kram mühelos vom Parkplatz bis zur Wohnung bringen konnten. Sorry an die Anwohner für den Krach. :hehe:

Fotos inside!

64 Fotos bei Intrinet

Unsere Fotos: Klick für größere Variante

21. Januar 2006 | Event-Reviews | Schlagwörter: Kommentar schreiben »

Schreib einen Kommentar! Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.

RSS-Kommentare