Myom – Colours of DnB: Liquid Funk (DnB-Mix)

Hier ist dann mal Futter für den neuen Podcast. Neu ist auch der schnieke Player am Fuß dieses Posts. Damit kann man die Musi einfach streamen oder runterziehen.
Nach gut einem Jahr endlich wieder ein „offizieller“ D&B-Mix von mir. Der Themenbezug der Parties eignet sich auch ganz gut als konzeptioneller Rahmen für DJ-Sets. Aufgabe: Genreüberblick auch für Einsteiger liefern, auch 2-3 „neue Klassiker“ abdecken (das sind so die DnB-Paradoxien) und irgendwie diesen genialen Sorriso de Floor-VIP-Mix von DJ Roots verbraten, den es auf seiner myspace-Seite für lau gibt, aber leider nicht auf Vinyl. Gar nicht so easy ohne DJ-CD-Spieler, deshalb auch etwas vermurkst. Aber das Stück ist sooo SOMMER, das musste einfach rein!

Trotz Subgenrefixierung hat sich so viel gutes Zeug angesammelt, was ich unbedingt verbraten wollte, weshalb´s 22 Tracks in 65 Minuten geworden sind. Dementsprechend wird meist fix gemixt, was dem Flow aber glaube ich keinen Abbruch tut.

Sorry, keene Tracklist mehr hier. check id3-tag.

Play

5. Mai 2007 | Myoms Mixes | Schlagwörter: , , 4 Kommentare »

4 Kommentare bisher

  1. 6. Mai 2007 um 12:06 Uhr

    TRICK sagt,

    schöne tracklist, aber die Vocals auf Soulpatrol sind von MC Conrad und nicht von Fats 😉

  2. 6. Mai 2007 um 12:08 Uhr

    myom sagt,

    aua, natürlich. ist korrigiert.

  3. 6. Mai 2007 um 15:15 Uhr

    TRICK sagt,

    netter gute Laune mix, mixing is mir an manchen stellen zu schnell bzw. die tunes laufen mir pers. zu kurz. aber hat ja n Themenbezug auf eine Party-Reihe und nicht auf mein Sonntags Chill Out 😀

  4. 6. Mai 2007 um 15:28 Uhr

    myom sagt,

    ja das ist immer so n ding, deshalb hatte ich ja schon „vorgewarnt“ 😉

Schreib einen Kommentar! Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.

RSS-Kommentare