Down Under geschlossen – alle Parties abgesagt

Großartig! Am gestrigen Abend erreichte mich die Nachricht, dass das D.U. ab sofort geschlossen ist. Offensichtlich wurde eine einstweilige Verfügung erlassen, da keine gültige Konzession für den Clubbetrieb vorliegt.

D.h. unsere Geburtstagsparty kommende Woche wird ausfallen. Eine Ersatzlocation aufzutreiben scheint auf die Schnelle nicht möglich, insb. da sich 2/3 von t90 nicht in Trier befinden.

Ich schreibe das hier aus einem Internetcafé in Wien. Die ganze Aktion ist total frustrierend. Wir und viele andere haben einiges an Engagement in den Laden gesteckt und stehen nun ohne eigenes Verschulden vor einem Haufen Scherben und locker 1000€ Kosten, die bereits in die Vorbereitung allein unserer Parties geflossen sind. In den vielen Jahren Veranstalter-Aktivitäten habe ich ja schon vieles erlebt und mitgekriegt, aber das ist echt die Krone.

tempo90 ist also heimatlos. Ob, wann und wie wir weitermachen steht noch in den Sternen. Im Moment hab ich vom Party-Biz gehörig die Schnauze voll.

Update 13.3.: Interview bei hunderttausend.de

8. März 2008 | blablablub | Schlagwörter: , 8 Kommentare »

8 Kommentare bisher

  1. 9. März 2008 um 22:25 Uhr

    teimur sagt,

    das ist ja wohl der hammer… und alles kurz vor der geburtstagsparty

  2. 10. März 2008 um 22:09 Uhr

    FreundDesTanzes sagt,

    Das sind mal wirklich schlechte News. Ist da nichtnoch was zu machen für Samstag? Ich stell mein Wohnzimmer zur Verfügung! Gibt doch sicher genügend Lokalitäten in Trier die sich um Tempo90 reißen würden!

  3. 11. März 2008 um 14:27 Uhr

    Alex Keidel sagt,

    Hallo

    jo das ist ja mal Mist.
    Würdet ihr denn Party machen, wenn der Schein trügt?
    also ne Location machbar wäre?

    Grüße Alex

  4. 13. März 2008 um 18:07 Uhr

    Jörg Halstein sagt,

    Bitter, bitter, bitter. Angesichts der Location-Lage in Trier freue ich mich schon auf den ersten bunten tempo90-Abend in der Hindenburgstraße. Oder doch wieder am Domfreihof? Wobei… Stockplatz ist ja neuerdings ganz knorke angesagt 😉

  5. 13. März 2008 um 19:11 Uhr

    bigJulian sagt,

    Hey…das sind ja mal Hiobsbotschaften.

    Somit schließt ein Laden in Trier, der sich musikalisch und menschlich auf hohem Niveau befand.

    Hoffe doch sehr, dass die vielen guten Veranstalter weitermachen. Trier ohne diese Veranstaltungen = armes Trier!

  6. 14. März 2008 um 14:59 Uhr

    hektik sagt,

    üble sache, aber lasst euch nur nicht unterkriegen –
    ich hoffe ihr erholt euch bald von diesem schlag!
    geniesst erstmal den urlaub vom veranstalten,
    und bis im herbst findet sich bestimmt ne alternative…
    kopf hoch!!!

  7. 6. April 2008 um 14:36 Uhr

    joseph sagt,

    Was ich mich schon immer gefragt habe:
    warum macht ihr die parties net im nmergener hof oder im großen exil / Balkensaal
    das ist viel grösser,
    die erste dnb Party die ich in trier erlebt habe war im Mergener Hof im keller, und es war bis anschlag voll, und supergeil, ich hab mir damals sogar das mic geschnappt und mit der anwesenden crew gejammt sozusagen…
    ausserdem ist es wirklich zu wenig platz im DU oder so
    und es ist einfach ätzend wenn man nichtmehr tanzen kann weil zuviele leute da sind!!!
    viel glück und spass!
    ich habe eure parties immer geil gefunden, keep it up Dudes!

    liebe grüsse
    joseph

  8. 7. Juni 2008 um 12:32 Uhr

    Alex Keidel sagt,

    Hallo, es gibt ja auch gute Neuigkeiten,
    Die Party am 21.Mai im Schimmelkeller war echt der Knaller.
    Die anfangs von Flextronic und Dubby Friends aufgeheizten Rundbögen fingen zu beben an.
    Als es dann mit leicht erhöhtem Tempo auf die Tempo 90 zu ging, konnte man dann mit recht guter Raumfreiheit abfeiern.
    Ich freu mich auf jedenfall schon auf den 13. im Deep und 20. im Kitu Club

    Grüße Alex

Schreib einen Kommentar!

RSS-Kommentare und TrackBack.