Myom – Drums´n´Basses | D&B-Mix 10/10


Was lange währt … mein letzter Drum&Bass-Mix ist schon eine lange Weile her. Einen neuen hatte ich schon vor knapp einem halben Jahr aufgenommen, ein Teil gefiel mir aber nicht 100%ig, so dass es nun nochmal etwas gedauert hat, bis er seine endgültige Form gefunden hat. Zeitmangel und Anspruch sind eine schlechte Mischung.

Mit „Drums´n´Basses“ arbeite ich heraus, was für mich den Kern von Drum&Bass ausmacht. Es geht nicht um das kompilieren irgendwie „essentieller“ Tracks, sondern darum, den archetypischen Sound in DJ-Praxis auf zwei Plattenspielern zu bearbeiten und über eine typische Setlänge zu entfalten. Die Selection rekrutiert sich querbeet aus den letzten zwei-drei Jahren, viele Double Drops und „Third Records“ machen bekannte Tracks dennoch interessant.

Diese Besinnung auf das Wesentliche ist ein unnostalgisches „go back to go forward“, nicht nur weil das 10-jährige Jubiläum von tempo90 bald bevorsteht. Die Ausgangsfrage war, was mich eigentlich über diesen – ja noch viel längeren – Zeitraum als DJ an Drum&Bass interessiert hält. Den Mix zu machen war mein Weg, eine Antwort darauf zu finden.

Tracklist

01 Intro (Luie Luie)
02 D-Bridge & Instra:Mental – Detroid [Autonomic]
03 Instra:mental – Thugtronik [Exit]
04 Breakage – Old Skool Ting [Digital Soundboy]
05 Amit – Insane Bitch [Commercial Suicide]
06 Breakage – Shadow [Bassbin]
07 D-Bridge – Gemini Principle [Exit]
08 Fracture & Neptune – Clissold [Astrophonica]
09 Ulterior Motive – Infrasonic [Subtitles]
10 Rockwell – Stay Calm [Critical]
11 Fracture & Neptune – Dust Bowl [Astrophonica]
versus Breakage feat. Roots Manuva – Run Them Out [Digital Soundboy]
12 Noah feat. Focus – Higha Dub [Pure Vibez]
13 A-Sides – One Love [East Side]
14 Digital & Outrage – Lifeline [Function]
15 Bladerunner – Back to the Jungle [Critical]
16 Digital – Dirty Money (Amit & Outrage Remix) [Function]
17 Raiden – Baptism of Fire [Voodoo]
18 Loxy & Isotone – Ancients [Cylone]
19 All is full of love Rmx [White]
20 DJ Fresh – Heavyweight [Digital Soundboy]
21 Loxy & Resound – Green Destiny [Digital Soundboy]
22 Rockwell – Snare Drum Awareness [Digital Soundboy]
23 Ed Rush – August [No U-Turn]
versus Asylum – Da Bass II Dark [Flex]
24 Naphta – Jungle Republic (Ricky Force Relick) [Ruff Revival]
25 Twisted Individual – The F-Word (Zen Remix) [Grid]
26 Raiden – Danzon [Voodoo]

Play

10. Oktober 2010 | Myoms Mixes | Schlagwörter: , , 1 Kommentar »

1 Kommentar bisher

  1. 17. Oktober 2010 um 15:21 Uhr

    Thomas sagt,

    Schöner Mix, macht Lust auf nächsten Samstag!

Schreib einen Kommentar! Unsere Datenschutzerklärung findest du hier.

RSS-Kommentare und TrackBack.