Myom – Babylon Survival Kit (Original Dubbah Vol. 3) D&B-Mix 11/11

Meine Original Dubbah-Mixes Volume 1 und Volume 2 werden nach Jahren immer noch weit über Hundert mal im Monat runtergeladen und ich werde immer wieder mal nach einem Nachfolger gefragt (edit: ich stelle gerade fest, dass es nicht nur Leute gibt, die meine Mixes auf YT hochladen, sondern auch nochmal als Playlist nachbauen – crazy!).

Nun ist Schluss mit Warten:

Das Babylon Survival Kit enthält ein unerschöpfliches Reservoir überlebensnotwendiger Vibes für die modernen Zeiten. Einfach in ein bassreproduktionsfähiges Wiedergabegerät einlegen und die Kombination aus Reggae, Ragga, Dancehall und Dub mit Drum&Bass ihre Wirkung tun lassen. Neben den besten Dubwise-Tracks aus etwa den letzten zwei Jahren gibt es auch einen kurzen Ausflug bis weit zurück nach 1995. Und natürlich entstand das Teil wie immer live nur mit zwei Technics, dem Ecler HAK 310 und einem Stapel Platten.

Download (Rechts-Klick und Ziel speichern)

Vorbei ist sie also, die Pause des Mjusic-Podcasts. 12 Monate sind seit dem letzten Mix ins Land gegangen. In der Rückschau hätte ich mir den Rückzug besser gar nicht verordnet. Zumindest ist mir nun wieder deutlichst, welcher Stellenwert das DJing – und insbesondere das Produzieren von Studio-Mixes – für mich hat. In der Zwischenzeit habe ich immerhin Tracks für insgesamt drei Mixes zusammengestellt. Dass der Dubwise-Mix als der spontan zusammengestellste der drei zuerst fertig geworden ist, ist purer Zufall. Als nächstes kommt ein weniger spezieller „across the board“-Mix mit dem, was D&B in meinen Ohren derzeit spannend macht.


01 Capleton – Get Real (Dirty Skank Beats Rmx) [JRod]
02 Deekline & Ed Solo – Stickybuds Guaranteed [Jungle Cakes]
03 Wildlife Collective – Top Rankin [Jungle Cakes]
04 Pity [White]
05 Top Cat – A Friend in Need (Panik & M-Rode Rmx) [Street Life]
06 SP – Rub A Dub (Rmx) [White]
07 Wildlife Collective – Walk & Skank [Jungle Cakes]
08 Heretic – Ganja Killer [Rudebwoy Plastic]
09 Wildlife Collective – Good lookin´ Gal [Jungle Cakes]
10 Major Lazor – Hold the Line Relick (Heretic Rmx) [Rudebwoy Plastic]
11 Krome & Time – The Licence (Break Rmx) [Street Life]
12 David Boomah & Serum – Why They Wanna [V-Recordings]
13 Rebel MC feat. Tenor Fly, Daddy Freddy, Nanci Correia, Serial Killaz – Get Ready (Kosine & Dialect Rmx) [Congo Natty]
14 Sappo – Die Hard [Intalex Recordings]
15 Smokey Joe & Tobi – Insect [No Smoking]
16 Aphrodite – I´m a Jungle Brother [White]
17 Serum – Snuff Box [Philly Blunt]
18 Visionary – Badman VIP (Serum Rmx) [Onpoint]
19 Cabbie & Papa G – Warning [Function]
20 Heretic – Ring the Alarm [Rudebwoy Plastic]
21 Digital – No Wicked [Shout]

Play

1. November 2011 | Myoms Mixes | Schlagwörter: , , , , , , , 5 Kommentare »

5 Kommentare bisher

  1. 2. November 2011 um 23:21 Uhr

    Flow sagt,

    Es wurde höchste Zeit und du hast wieder ein Stück großer Kunst vollbracht! Vergleichbares zu deinen Mixes ist mir bisher noch nicht untergekommen. einen großen Respekt, Hut ab und mach bitte weiter so! Aber bitte keine zwei Jahre Pause dazwischen! 😉

  2. 2. November 2011 um 23:26 Uhr

    myom sagt,

    :) Ich werd rot.

  3. 10. November 2011 um 15:46 Uhr

    Original Dubbah Vol. 3 | dubbreak.de sagt,

    […] Download / via […]

  4. […] gibt es Volume 1, Volume 2 und Volume 3. Volume 5 “Ruff & Tuff” kommt in ein paar Wochen mit einer etwas härteren […]

  5. 1. November 2013 um 12:41 Uhr

    aMwaTing sagt,

    respect to di fullest

    blessed love

Schreib einen Kommentar!

RSS-Kommentare und TrackBack.