Myom @ Groovalistic 2.0

groovalistic_2_banner
klick für flyer

Myom (tempo90/mybreakz, Trier)
M-Pire (Groovalistic, Koblenz)
Kommander Keen (Groovalistic, Koblenz)
Scumdog (under the ground, Giessen)
Crss. (ertrinken im club/dingeundsachen, Berlin)
MC Dubln (breakism/phuturistic, Mainz)

Sa. 27. Dezember 2008
22 Uhr – 5 Euro
Hof Aspich
Koblenz-Lahnstein
MySpace-Page

„Groovalistic ist tot – es lebe Groovalistic2.0! Noch mehr Boom-Tschak, noch mehr Party, noch mehr rocken! Drum’n’Bass, Electro-Breakz, Mash Ups und New Rave  – no fillers only killers. Und das alles in der wiedereröffneten Kulturscheune Hof Aspich frisch präsentiert von Kommander Keen und M-Pire.“

Weihnachten ist eben die Zeit der Besinnung auf die wichtigen Dinge im Leben: Alte Bekannte in der Heimat treffen und feiern feiern feiern  😉

Nein, also auf den Gig freu ich mich wirklich maßlos! Schließlich haben die Groovalistic-Parties damals in den örli neintis maßgeblich meinen elektronischen Geschmack geprägt und habe ich so einige großartige Events verlebt (Red Snapper, Amon Tobin, Herbaliser, Storm undundund). Und jetzt darf ich beim Comeback auch mal nen „Mainact“ mimen. Ganz große Ehre, wobei ich mir natürlich nix vormach – die Zeit der großen Line-Ups sind halt nach ein paar Jahren Pause erstmal vorbei.

Was Groovalistic ausgemacht hat und an diesem Abend auch wieder zelebriert werden wird, war die „Freestyle“-Auflegerei, es ging oft querbeet aber absolut geschmackssicher durch die Genres. Seit Jahren hat ja in weiten Teilen eine üble Spalterei Einzug gehalten, bei der es statt um Musik oft um imaginierte Mini-Szenen und Stylefaschismus geht. Nein, früher war nicht alles besser, aber die Ohren mancherorts noch etwas offener. Die Party wird sicher ein Beitrag dazu, das Gute vom Alten ins Neue zu retten.

5. Dezember 2008 | Events |

Kommentar schreiben »

MyBreaks: Maximalism @ Flucht nach vorn

mybreaks maximalism

MyBreaks presents Maximalism

Breaks, Electro, Techfunk, Fidget House
DJs: M-Pire (Groovalistic) Myom (tempo90)

Fr. 05.12.2008
23.00 Uhr
Flucht nach vorn
Judengasse 4, Trier

Wem Minimal zu wenig ist: Die Extraportion dicker Bässe und knackigster Beats sorgt dafür, dass es bei den Maximalisitkern von MyBreaks alles andere als eintönig zugeht. Groovalistic-Großwesir M-Pire und Tempomacher Myom rocken mit zusammengeworfenen 20 Jahren Tanzflurrockercredits alles weg. Auf den Tellern drehen sich die leckersten Scheiben Breaks, Electro, Techfunk und Fidget House. Hands in the Air!

www.mybreaks.de

Check Myom´s Maximalism-Mix

18. November 2008 | Events |

Kommentar schreiben »

tempo90 plays Reggaetronic

reggaetron250.gif

Reggaetronic:
Reggae-, Ragga-, Dub- & Dancehall-flavored Drum´n´Bass & Jungle

Selectas:
Myom
Flextronic
Semuta

Samstag 15.11.2007
ab 23.00 uhr
Flucht nach vorn

Um eine Portion Sommer nachzuholen muss man gar nicht in die Ferne schweifen – tempo90 bieten eine ganz klimafreundliche Option, Sommervibes zu tanken.

Im November kommt bei tempo90 ausschließlich Drum&Bass auf die Plattenteller, der auf Reggae, Ragga, Dub oder Dancehall aufbaut. Diese Mischung aus energiegeladenen Beats & Bässen mit best gelaunten Sommervibes garantiert strahlende Gesichter auf dem Tanzflur.

Die Prime Time gehört diesmal Myom, der sich schon seit 5 Jahren auf diesen vom Reggae getragenen Sound spezialisiert hat. Nicht fehlen dürfen natürlich die tempo90-Residents Flextronic und Semuta.

Bei unserem Debut in der Flucht tobten im September schon 200 Leute durch die Nacht, diesmal wird sicher noch einer drauf gelegt! Denn wer bei den vormaligen Reggaetronics im Down Under dabei war weiß, dass man diese Party nicht verpassen darf.

Vorhören mit Myom´s „Original Dubbah“-Mix

25. Oktober 2008 | Events, tempo90-Events |

1 Kommentar »

Myom & Flextronic @ Cat Club, Chat Noir

Myom & Flextronic
Breaks, Fidget House, Dubstep
Samstag 08.11.08
Chat Noir
Am Kornmarkt, Trier

Wie angekündigt, werden wir in der Herbstsaison ein paar Trierer Locations austesten. Am 8.11. ist das Chat Noir am Kornmarkt an der Reihe. In die Plattenkoffer wird allerdings kein Drum&Bass gestopft, nur Breaks, Fidget House & Dubstep dürfen mit. Très chiques Ambiente für die Nachfeierei von Flexls rundem Geburtstag.

25. Oktober 2008 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

People´s Music Choice 2

pmc_logo_350_250

Am Samstag den 25.  Oktober gibt es die zweite Auflage der Open House-Party mit besserer Musik: People´s Music Choice. Mit dabei sind …

EXIL: Save the Robots, Bomben aus Bass, minimal.is.muss
KLEINES EXIL: Treva Massive Zounds, tempo90
CAFÉ EXACT: Kingz of Oldschool, Whatdafunk!?
BALKENSAAL: Panic Club, Trashique

Vorverkauf (7€) wird unbedingt empfohlen und sichert diesmal einen schnellen Einlass.

14. Oktober 2008 | blablablub, Events |

Kommentar schreiben »

tempo90: Drums´n´Basses

dnbses_webfly

tempo90:
Drums´n´Basses – Welcome to the Jungle

Myom, Semuta, Flextronic
Samstag 20.09.08
Flucht nach vorn (Ex Deep-Club)
Judengasse 4, Trier

Das Down Under hat einen Nachfolger: Das „Flucht nach vorn“ am Stockplatz im ehemaligen Deep Club. Von tempo90 gibt es dort wieder feinste Drums´n´Basses. Nur noch alle 2 Monate, aber dafür samstags!

Trier´s legendäre Supergroup ist wieder komplett: Frontmann Flexl ist frisch aus der Betty Ford-Klinik entlassen und der Rest der Rockerbande hat sich gerade bei ihren britischen Vinyldealern mit frischem Stoff eingedeckt.

Einem furiosen Comeback mit feinstem Stadion-Drum&Bass steht also nichts im Weg! Erwartet gutgelaunte Reggaetronics, souldurchtränkte Dancefloortracks und die dicksten Ravebretter seit Menschengedenken.

tempo90 – Trier´s only place for Drum&Bass!
www.tempo90.de

24. August 2008 | Events, tempo90-Events |

2 Kommentare »

Myom & Flextronic @ mybass.dubstep

kituseptember08

mybass.dubstep

flextronic (tr)
myom (tr)
reflux (sb)
retrolog (sb)

fr. 19.09.2008
Kitu Klub
Saarbrücken

Dubstep ja nicht mein erstes Zuhause, aber Dank meines Drumstep-Mixes und doch inzwischen einigen Dubstepscheibchen im Regal wurd ich ins tiefste Saarbrooklyn geladen. Kollega Flextronic war dort schon 2-3 mal auf der monatlichen Dubstepparty im Kitu Klub zu Gast und ist immer ganz von den Söckchen, wie die Schwenkerkönige die Haxen zum Dubschleppsound schwingen. Es geht ab, im Saarland!

Flex ist ja schon länger in Dubstep eingestiegen und kann auf regelmäßiges Airplay seiner Tracks auf Londoner Piratensendern und Clubeinsatz durch Größen wie N-Type verweisen. Die Residents Reflux und Retrolog sind neben ihren PLattenlegereien ebenfalls als Producer unterwegs.

In Trier wird man in Kürze auch mal wieder eine Dubstep-Party in der Flucht genießen können, wer nicht warten kann, sollte unbedingt den Trip ins Nachbarländle ins Auge fassen.

24. August 2008 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »