Have a Break! feat. Loco, B-Line & MC Fava | 12.05.2006 @ produktion

tempo90 have a break!
Nu Breaks | Grime | Dubstep

Special Guests:
DJs Loco & B-Line (Bionic Beat Club, Freiburg)
MC Fava (Breakbeat Movement, Freiburg)

DJs Flextronic & Myom (tempo90, Trier)

Freitag 12.05.2006
produktion am Stockplatz, Trier
23.00 Uhr – 5 €

Have a Break! Nach unserer verdienten Pause geht´s ganz heiss weiter: Zur Beglückung von Triers bestem Publikum haben wir gleich 3 Gäste aus Freiburg eingeladen. Dieses eingespielte Dreierpack weiß zu rocken! Also: Jetzt schon ganz dicke Kreuzchen in die Kalender machen!

Loco ist ein alter Hase in Sachen Breakbeat: Seine ersten Parties bestritt er bereits 1994 mit Platten von Mo Wax, Ninja Tune und Dope on Plastic. Ab 1996 organisierte er dann die ersten Big Beat Parties im Freiburger Crash. Seitdem ist er für unzählige Partyreihen mitverantwortlich, unter anderem den Bionic Beat Club (BBC), der ebenfalls seit 1997 als Breakbeat-Radioshow in den Äther strömt. Auch B-Line ist ein langjähriger Breakbeat-Addict – und als Plattenladenhüter hat der Arme wohl keine Chance, jemals davon los zu kommen. Er ist seit 2002 BBC-Mitstreiter und hat immer die funkigsten, frischesten Scheiben im Gepäck.

Der lässige Flow und musikalische Style von MC Fava vom Freiburger Breakbeat Movement ist sicher noch einigen in bester Erinnerung, denn er war vor 2 Jahren bereits in Sachen Drum&Bass bei uns zu Gast. Fava´s Vocals haben schon Parties mit Aphrodite, Storm oder Goldie bereichert und sich auch auf zahlreichen Breaks-Events bewiesen.

Natürlich ebenfalls mit von der Partie sind die tempo90-Residents Myom & Flextronic, die die Nacht mit feinsten Nu Breaks, Grime & Dubstep abrunden.

Homepage Bionic Beat Club
Homepage Breakbeat Movement

» Weiterlesen »

6. März 2006 | Events, tempo90-Events |

3 Kommentare »

tempo90: The Finest in Drum&Bass | 17.02.2006

tempo90: The Finest in Drum&Bass

Benefiz für Malawi
Schirmherrschaft: Oxfam Deutschland

DJs Semuta & Myom

Freitag 17.02.2006
produktion am Stockplatz, Trier
23.00 Uhr – 5 €

Zu unserem Geburtstag im Januar haben wir den Tanzenden quer durch die Styles gezeigt, was Feiern heisst. Im Februar gibt´s nun wieder Drum&Bass pur. Zugleich ist es unsere zweite Benefizparty für Malawi! Nachdem die erste Aktion im Dezember bereits recht erfolgreich war, geht unsere Spendenaktion in die nächste Runde:

»» tempo90 hilft:
Wir werden die gesamten Einnahmen vom Eintritt an der Abendkasse direkt an ein Nothilfeprojekt von Oxfam Deutschland für das von einer extremen Hungersnot geplagte Malawi spenden. Oxfam Deutschland ist offizieller Schirmherr unserer beiden Benefizveranstaltungen.
Das Ziel ist es, mit zwei Veranstaltungen rund 2000€ zu generieren. 17 € (20 US-$) ist der Betrag, mit dem eine sechsköpfige Familie einen Monat lang mit Nahrung versorgt werden kann. Erreichen wir unser Ziel, können damit über 700 Menschen einen Monat lang versorgt werden.

Zum Hintergrund der Spendenaktion lest DIESEN Beitrag von Semuta und die Infos zur ersten Party HIER

Nach dieser Party ist erstmal 2-3 Monate Pause! Also nutzt die letzte Chance zum Abtanzen!

» Weiterlesen »

21. Januar 2006 | Events, tempo90-Events |

12 Kommentare »

Have a Break! 5 Jahre tempo90 | 20.01.2006 @ Palais am Dom

Have a Break
5 Jahre tempo90!

Nu Breakz | Grime & Dubstep| Drum&Bass
DJs: Myom, Flextronic & Semuta
VJ: Coobs Optix

Freitag den 20.01.2006
Palais am Dom – Trier
ab 22 Uhr – 5 Euro

Have a Break! Das sollten wir uns selbst mal verordnen, schliesslich blicken wir nun schon auf eine 5-jährige Partygeschichte zurück. Auf den Tag genau vor 5 Jahren fand unsere erste tempo90-Party im Exil statt. Aus diesem besonderen Anlass kehren wir in die Gewölbe des Palais am Dom zurück, in denen mit spezieller Deko eine gediegene Clubatmosphäre geschaffen wird (im Rahmen der seit Anfang Dezember stattfindenden freitäglichen Tonwerk-Parties ist das Palais kaum wieder zu erkennen).

Musikalisch haben wir uns entschieden, zum Jubiläum das komplette Repertoire von tempo90 zu präsentieren. Drum&Bass ist zwar seit Urzeiten unser Kerngeschäft, an diesem Abend wollen wir aber zeigen, dass die Zeit für uns nicht stehengeblieben ist. Nu Breakz, Grime & Dubstep – die Stile unserer neuen Partyreihe Have a Break – werden von Myom und Flextronic dargeboten, Semuta bedient die Drum&Bass-Fraktion. Es wird also eine äußerst abwechslungsreiche Nacht mit vielen glücklichen Gesichtern geben!

Am 17. Februar heisst es dann wieder ‚The Finest in Drum&Bass‘ und zum zweiten Mal werden wir die gesamten Einnahmen an ein Malawi-Nothilfeprojekt von Oxfam Deutschland spenden.

» Weiterlesen »

11. Dezember 2005 | Events, tempo90-Events | Tags: keine | 4 Kommentare »

Myom & Semuta @ Café Trauma, Marburg

Pas de raison pour la nation

10.12.2005
Marburg | Café Trauma

ab 0.30 uhr
DJ-Nacht mit Myom & Semuta

ab 22 uhr
Konzert mit Robocop Kraus + Peters

um 20 uhr
Podiumsdiskussion mit VertreterInnen von ‚I Cant Relax In Deutschland‘ (Leipzig), der Gruppe Sinistra! (FFM) u.a.

Sehr nette Einladung zu einem Gig in Marburg bekommen: Das dreigeteilte Event (Podiumsdiksussion, Konzert, DJ-Gig) knüpft an die Initative I Cant Relax In Deutschland an.

» Weiterlesen »

21. November 2005 | blablablub, Events | Tags: keine | 2 Kommentare »

tempo90: The Finest in Drum&Bass | 16.12.2005

tempo90: The Finest in Drum&Bass

Benefiz für Malawi
Schirmherrschaft: Oxfam Deutschland

DJs Semuta & Myom

Freitag 16.12.2005
produktion am Stockplatz, Trier
23.00 Uhr – 5 €

Nachdem im November bei tempo90 die Breaks regierten, bringt der Weihnachtsmann ein Päckchen mit feinstem Drum&Bass. Wir möchten aber, dass der Weihnachtsmann auch in entlegenere Ecken der Welt einen Abstecher macht.

Deshalb haben wir uns relativ spontan entschieden, unsere kommenden Parties zu Benefiz-Veranstaltungen für Malawi zu machen: Im südlichen Afrika und insbesondere in Malawi wurde aufgrund schlechter Wetterverhältnisse ein Grossteil der landwirtschaftlichen Produktion zerstört. Malawi hat in diesem Jahr die schlechteste Erntesaison seit 1994 erleben müssen. Schätzungen der UNO zufolge sind rund 4.2 Mio. Menschen zur Zeit (und bis zur nächsten Ernte im März 2006) auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen. Die gegenwärtige Nahrungsmittelkrise trifft eines der ärmsten Länder der Welt, dessen Bevölkerung generell unter großer Armut, Mangelernährung, schlechter Gesundheit und einer hohen HIV/AIDS-Infektionsrate leidet.

Die Regierung von Malawi hat Mitte Oktober den nationalen Notstand ausgerufen und alle 28 Provinzen des Landes zum Katastrophengebiet erklärt. Damit greift die Regierung zum letzten Mittel, um die Weltöffentlichkeit auf die Not in ihrem Land aufmerksam zu machen.

»» tempo90 hilft:
Wir werden die gesamten Einnahmen vom Eintritt an der Abendkasse direkt an ein Malawi-Nothilfeprojekt von Oxfam Deutschland spenden. Oxfam Deutschland ist offizieller Schirmherr der beiden Benefizveranstaltungen.
Das Ziel ist es, mit zwei Veranstaltungen rund 2000€ zu generieren. 17 € (20 US-$) ist der Betrag, mit dem eine sechsköpfige Familie einen Monat lang mit Nahrung versorgt werden kann. Erreichen wir unser Ziel, können damit über 700 Menschen einen Monat lang versorgt werden.

»» Helft tempo90:
Die Abendkasse ist alles, was uns als Veranstaltern zur Verfügung steht und wird üblicherweise zur Deckung aller Unkosten (Druck, Miete, Kassenpersonal …) verwendet. Wir suchen und finden derzeit Wege, die Unkosten anders zu decken. Wir werden bereits vom Palais e.V. unterstützt, können aber weitere Hilfe bei unserem Vorhaben gut gebrauchen. Wer im Vorfeld oder am 16.12. etwas Zeit erübrigen kann, melde sich bitte hier im Blog über die Kommentarfunktion oder per Email !

»» Wieso hilft tempo90?
Semuta hat einige Monate in Malawi gearbeitet und kennt die dortige Situation aus erster Hand. Sie ist zudem für eine Trierer Stiftung für zivile Konfliktbehandlung tätig, wo sie an einem Versöhnungsprojekt in der Region der Afrikanischen Großen Seen (Schwerpunkt Ruanda und DR Kongo) arbeitet.

»» Informationsquellen zur Hungerkatastrophe in Malawi:
Pressemitteilung Oxfam D (8.9.05)
Ausführliche Infoseite von Oxfam GB
Artikel in der TAZ zu den Aktivitäten von Oxfam (22.11.05)
Artikel in der TAZ zur Lage (15.10.05)

Sponsoren:
spk

hundertt

» Weiterlesen »

12. November 2005 | Events, tempo90-Events | Tags: keine | 2 Kommentare »

tempo90 have a break! @ produktion, 11.11.

tempo90 have a break!
Nu Breaks | Grime | Dubstep

DJs Flextronic & Myom

Freitag 11.11.2005
produktion am Stockplatz, Trier
23.00 Uhr – 5 €

Have a Break! tempo90 empfehlen allen eine Unterbrechung des Alltags und laden zum musikalischen Snack. Nicht nur den Gästen wird eine Pause nahe gelegt: Die Beats-Experten Myom und Flextronic nehmen selbst eine kurze Auszeit vom überschnellen Drum&Bass und widmen sich den Musikstilen Nu Breaks, Grime und Dubstep, die auf Housetempo die Party zu rocken verstehen. Eine kleine Entdeckung der Langsamkeit.

Nu Breaks sind die Weiterentwicklung des Big Beat der Chemical Brothers, Prodigy oder der Propellerheads. Mit Anleihen an House, Techno, Elektro und auch Drum&Bass sind Breaks-Veranstaltungen ein großes Ding in England, Spanien und den USA. Auch hierzulande erweitern manche House-DJs ihre DJ-Sets mit Breaks. Myom ist bereits einige Jahre den Breaks verfallen und hat diesen Sound schon auf Parties in ganz Deutschland präsentiert.

Grime, das Steckenpferd von Flextronic, ist spätestens seit den Charterfolgen von Dizzee Rascal, Roll Deep oder auch M.I.A. in aller Munde. Mit Wurzeln im UK-Garage, Hip Hop und Dancehhall fand Grime schnell breite Anerkennung. Auch Dubstep, der etwas feinfühligere kleine Bruder von Grime, gewinnt täglich an Popularität und erobert über zahllose Parties und Pirate-Radios den Großraum Londons. Dort finden auch die eigenen Produktionen von Flextronic einigen Anklang.

tempo90 zeigen, dass es außer dem Exportschlager Drum&Bass weitere Leckerbissen der britischen Clubmusik gibt, zu denen sich prima das Tanzbein schwingen lässt.

TIP: Etwa eine Woche vor der Party wird es eine Web-TV-Show bei hunderttausend.de geben, in der Myom & Flextronic einen Vorgeschmack auf die Party geben.

Am Freitag den 16.12.2005 gibt es dann wieder die von tempo90 gewohnte Packung an feinstem Drum&Bass.

GEWINNEN!

Freien Eintritt erhalten 5 Personen, die der tempo90-Vorzimmerdame den besten Grund nennen können, warum sie gerne zur Party möchten.

Hier klicken!

Die Gewinner werden im Zufallsverfahren ausgewählt. Wer arg unkreativ war, hat aber vielleicht trotzdem Pech :hehe: Die Gewinner werden am 9.11. per Mail benachrichtigt. Eine Auszahlung des Preises ist nicht möglich (ihr Schlawiner).

» Weiterlesen »

19. Oktober 2005 | Events, tempo90-Events | Tags: keine | 3 Kommentare »

tempo90 @ produktion, 23.07.05

Na gut.
Dann gibts vor der Sommerpause doch noch mal was von uns.
Keine DJ-Gäste diesmal, damit wir auch endlich mal wieder zur Hauptzeit beweisen können, was wir selbst so drauf haben 😉
Als vokale Verstärkung ist Meister MC STEP PB aus Saarbrücken am Start, der schon am Sommerfest seine Fähigkeiten unter Beweis gestellt hat.

Hoffen wir mal dass die Temperaturen mitspielen.

Achtung: Diesmal SAMSTAGS! Wie gewohnt ab 23h.
» Weiterlesen »

26. Juni 2005 | Events, tempo90-Events | Tags: keine | Kommentar schreiben »