The Colours of Drum&Bass Part 2: Neurofunk @ Down Under, 08.06.07

mju_neuro.jpg

The Colours of Drum&Bass:
Neurofunk feat. DJ Hektik
DJs: Myom, Semuta, Flextronic
08. Juni 2007 – 22.00 h
Down Under, Neustr. 56, Trier
AK 5 Euro

Flyer

In der zweiten Ausgabe von Colours of D&B geht´s um Neurofunk und technoiden Drum&Bass.

Der geladene Experte ist DJ HEKTIK aus Mannheim, der mit einem seiner schneidend präzisen DJ-Sets aufwarten wird. Der schon seit 1995 aktive Hektik betreibt neben seinem facettenreichen Trio-Music-Projekt erfolgreich sein Label Tilt Recordings und hosted die wöchentliche Radioshow Das Magische Fünfeck (Franz Nuscheler lässt grüßen) im Bermudafunk.

Das Schwesterlabel von Tilt ist übrigens das Netzlabel T-Free, das sehr amtliche Neurotracks veröffentlicht. Und das frei (wie Freibier und Freiheit) unter einer Creative Commons-Lizenz! Wer etwas über die Labels lesen will, findet im Resident-Mag ein Interview.

Freue mich wirklich sehr, Hektik hier zu haben, denn er ist wirklich ein Verrückter an den Plattentellern. Not to be missed!

26. Mai 2007 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

MyBreaks @ Down Under, 25.05.07

mybreaks-05-07.gif

M-Pire (Groovalistic, Koblenz)
Myom (tempo90, Trier)
Flextronic (tempo90, Trier)
Freitag 25.05.2007 – ab 23.00 uhr
Down Under, Neustr. 56, Trier
www.mybreaks.de

Ein Jahr war´s still um die Breaks in Trier, aber jetzt gibt´s endlich wieder mal eine Party zum besten Clubsound der Welt (neben Drum&Bass 😉 ). An den Decks stehen neben Flextronic und mir der Herr M-Pire von den Koblenzer Groovalistic-Jungs. Schon seit über 10 Jahren im Geschäft und immer mit frischem Stuff am Start, haben die Groovalistics unzählige Parties mit internationalen Künstlern veranstaltet und waren auch für einige Jahre mit einem eigenen Floor auf der Nature One vertreten. In Trier war M-Pire oft in der Idealbank zu bestaunen.
Noch ein Hinweis: MyBreaks übrigens kein eigenes Partyformat von t90, wir sind „nur“ engagiert. Musikalisch soll sich das Ganze noch stärker von den D&B-Parties abheben, d.h. Basslinebreaks und heftigere Sachen wird´s erst zu vorgerückter Stunde geben. Watch out for our promo-mix!

13. Mai 2007 | Events, tempo90-Events |

1 Kommentar »

The Colours of Drum&Bass – Pt.1: Liquid Funk @ Down Under, 11.05.07

liquid.gif

The Colours of Drum&Bass:
Liquid Funk
DJs: Myom, Semuta, Flextronic
11. Mai 2007 – 22.00 h
Down Under, Neustr. 56, Trier
AK 5 Euro

Flyer
In der neuen Partyreihe Colours of Drum´n´Bass präsentieren wir diesen Sommer jeden 2. Freitag im Monat eine Farbe aus dem Spektrum unseres Lieblingssounds. Gute Idee, weil ich freue mich auf jede Party nochmal ganz besonders.
Besondere Schmankerl: Für die ersten Gäste gibt´s zum Schwerpunkt passende Mix-Cds und für alle alle alle die megahippsten Aufkleber mit unseren Robis! Hurra!

Zum Sommeranfang wird´s soulful & funky mit einer Party, die ganz dem Liquid Funk gewidmet ist. Wer´s nicht weiß: Liquid Funk ist melodiöser Drum&Bass mit starken Anleihen aus Soul, Funk, Disco und House, energiegeladen wie Kerosin. Wer da nicht tanzt, ist ein Stein!

Freuen uns auch schon mächtig auf die neue Location, die zur Neueröffnung mit dickem Sound ausgestattet wurde. Und bei den gegenwärtigen Temperaturen ist die Aussicht auf den Outdoor-Beachclub traumhaft (wobei wir selbst wohl herzlich wenig davon haben werden).

16. April 2007 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

tempo90 feat. Breakslinger @ produktion, 30.03.2007

banner-mjusic.gif

Drum&Bass Floor:
Breakslinger (Roadblock Rec.)
Myom (tempo90)
Semuta (tempo90)
Flextronic (tempo90, Skud / Tyke)

Minimal Floor:
Heib (Kompakt)
Massju (Weird and Wired)

Produktion am Dom, Trier
30.3.2007 ab 23.00 uhr
3 euro vor, 5 euro nach 0.00h

Auch im März haben wir feine Gäste auf 2 Floors am Start:

Auf dem D&B-Floor steht neben den t90-Residents der DJ & Producer Breakslinger von Roadblock Recordings an den Decks. Neben Releases bei Roadblock hat er beim führenden russischen D&B-Label Respect-Family veröffentlicht und einen Remix zum Album der Indie-Pop-Band Sansara beigesteuert.

Als ein Highlight seiner DJ-Karriere hat er auf der „Russian Drum’n’Bass Convention“ in St. Petersburg mehrere Tausend Leute gerockt. Mehr Info auf der Homepage von Breakslinger

Auf dem allerfeinsten Zweitfloor steht neben Heib von Kompakt ist diesmal Massju (Weird and Wired) an den Plattentellern für geradere Beats verantwortlich. Mehr Info bei Massju @ myspace

Das Artwork zur Party ist natürlich eine kleine Anspielung auf den blauen Hirsch, das Logo der Kulturhauptstadt 2007. Macht unser brauner Robohirsch Trier zur Subkulturhauptstadt 2007? Wohl eher nicht. Checkt das Plakat und Flyer Front und Back.

10. Februar 2007 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

6 Jahre t90 feat. DJ STORM (Metalheadz, UK)

storm_webbanner.gif

6 Jahre tempo90 feat. DJ Storm

D&B-Floor:
DJ Storm (Metalheadz, UK)
Myom (tempo90)
Semuta (tempo90)
Flextronic (tempo90)

Minimal Floor:
Heib (Kompakt)
Frank Wolff (Bomben aus Bass)

Freitag 26.1.07
23.00 Uhr – 6 Euro
Produktion, Trier

Zum 6. Geburtstag von tempo wird der rote Teppich für die „First Lady of Drum & Bass“ ausgerollt: DJ Storm von den Londoner Metalheadz.

Drum&Bass-Headz muss man Storm nicht lange vorstellen: Mit Souveränität, Stil und Gelassenheit spielt sie seit Anfang der 90er Jahre in der ersten DJ-Liga mit. Gemeinsam mit Goldie betreibt sie Metalheadz, das einflussreichste Drum & Bass-Label überhaupt. Bekannt wurde sie als Teil des weiblichen DJ-Duos Kemistry & Storm, das zu den Residents der legendären „Metalheadz Sessions“ im Londoner Blue Note zählte und Ende der 90er Jahre eine überaus erfolgreiche Mix-CD in der DJ-Kicks Serie von Studio K7 veröffentlichte. Seit dem tragischen Tod ihrer Weggefährtin Kemistry bei einem Autounfall setzt Storm den eingeschlagenen Weg alleine fort und rockt Dancefloors rund um die Welt.

Storm wird an den Decks begleitet von den tempo90-Residents Myom, Semuta & Flextronic.

Aber das ist noch nicht alles: Auf dem zweiten Floor dreht der deutschlandweite gefragte DJ und Produzent Heib vom Kölner Kompakt-Label gemeinsam mit Frank Wolff Techno & House-Scheiben vom Allerfeinsten. Diese Ergänzung zum tempo90-Hauptfloor rundet diesen außergewöhnlichen Clubabend ab.

Und wenn das alles noch nicht reicht: Der Spaß kostet nur 6 EURO!!! So günstig werdet ihr Storm nicht so schnell zu hören bekommen.

Interview mit Storm @ Red Bull Music Academy (Video)
Interview mit Storm @ Cultural Broadcasting Archive (Audio)

Plakat

28. Dezember 2006 | Events, tempo90-Events |

1 Kommentar »

tempo90 | 08.12.2006 @ Produktion am Dom

banner-12-06.jpg

Maximal Floor
Drum & Bass
MYOM (t90)
SEMUTA (t90)
FLEXTRONIC (t90)

Minimal Floor
Techno & House
HEIB (Kompakt)
PAVEL (Idealbank, Mordisco)

Freitag 8.12.
23.00 Uhr
Produktion (Ex-Palais) am Dom
5 Euro

Karl Moik ist abgetreten, wir machen weiter: Am Freitag den 8. Dezember gibt es in der Produktion wieder zwei Floors mit lecker Tanzmusik. Boom-Tschak mit den tempo90-DJs und Boom-Boom mit Heib & Pavel.

Von SEMUTA, MYOM & FLEXTRONIC gibt´s diesmal DRUM & BASS pur: Soulful und funky, dark und treibend, technoid und junglig, atmosphärisch und melodisch – keine Spielart von Drum&Bass, die man vermissen muss.

HEIB & PAVEL sind die TECHNO & HOUSE-Spezialisten des Abends: HEIB hat seine eigenen Produktionen beim Kölner KOMPAKT-Label veröffentlicht und ist als DJ deutschlandweit gefragt. PAVEL ist aus der dahingeschiedenen IDEALBANK bestens bekannt, kann auf zahlreiche weitere Auftritte wie z.B. als Support von Kosheen zurückblicken.

Kommt feiern! Die einzige Clubnacht in Trier, bei der Handtäschchen nicht geschwungen, sondern in die Ecke gefeuert werden, um Armfreiheit für´s ungezwungene Abtanzen zu haben.

Im Januar ist dann endlich Schluss mit Kindergarten: tempo90 wird 6 und zu diesem Kindergeburtstag gibt´s mehr als nur Wiener mit Kartoffelsalat. Aber noch wird nix verraten. 😛

16. November 2006 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

tempo90 | 27.10.2006 @ Produktion am Dom

450_300.jpg

Maximal Floor
Drum & Bass + Nu Breaks
MYOM (t90)
SEMUTA (t90)
FLEXTRONIC (t90)

Minimal Floor
Techno & House
HEIB (Kompakt)
FRANK WOLFF (Bomben aus Bass) stattdessen:
PAVEL R.U.A. (Mordisco)

Freitag 27.10.
22.30 Uhr
Produktion (Ex-Palais) am Dom
5 Euro

In der frisch umgestalteten Produktion (Ex-Palais) am Dom wird am Freitag den 27.10. zweispurig gefeiert:

Auf dem Hauptfloor liefern die tempo90-Allstars SEMUTA, MYOM & FLEXTRONIC ein Maximum an Beats und Bässen. Gestartet wird hier mit Nu Breaks, worunter man sich Mutationen aus dem Sound von Prodigy und den Chemical Brothers vorstellen darf. Um die letzten Adrenalinreserven zu mobilisieren wird dann mit Drum & Bass einen Gang höher geschaltet. Geschmackvoll und mit sicherem Gespür für den Tanzboden begeistern tempo90 seit knapp 6 Jahren mit in Trier ansonsten ungehörten Styles: Clubsound auch für (Noch-) Nicht-Clubber.

Dank des zweiten Floors gibt es bei tempo90 diesmal nicht nur Bumm-Tschak sondern auch Bumm-Bumm: HEIB vom Kölner KOMPAKT-Label dreht hier Techno- & House-Scheiben mit gehörigem Wumms. Der deutschlandweit gefragte DJ hat einige Releases auf Kompakt / Auftrieb zu verzeichnen und geht ab Herbst zusätzlich mit dem eigenen Label Senior Solution Management an den Start. Ürsprünglich sollte sich HEIB die schweisstreibende Scheibendreherei mit FRANK WOLFF teilen, der aber kurzfristig leider absagen musste. Als Ersatz kein geringerer als PAVEL R.U.A., der sich in den vergangenen Jahren zu einer festen Größe in Trier gemausert hat.

Dies ist auch ein idealer Abend, um die frisch-umgestaltete Location am Dom zu bestaunen, in die tempo90 nun künftig monatlich einlädt.

13. Oktober 2006 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »