Flextronic – The Buddha in me

Flextronic did it again: Ein neues fantastisches Dubstep-Stück mit dicken Bässen, orientalischen Samples und einer Hookline, die man nicht so schnell vergisst. Ganz ganz dick und hoffentlich findet sich auch bald dafür ein Label 😉

Hier gibt´s den Track in völler Länge zum Download:
MP3 – 6:43. Min

Play

17. Juni 2006 | Tracks |

Kommentar schreiben »

Summer Bashment @ Exhaus, 8.7.06

I Wayne feat. Firestarter, Harmony & I Will (Jamaica)
Panteon Rococo (Mexico)
Dendemann (HH / EinsZwo)

Sensi Movement
Trevamassive Soundz
tempo90 Allstars

ab 15 Uhr Open Air Konzert
ab 23 Uhr Party großes + kleines Exil

Warum in die Ferne schweifen? Wie jeden Sommer präsentiert die Trevamassive-Crew ein exzellentes Open-Air-Event im Exhaus. Ab 15 Uhr geht´s draussen auf der Sommerbühne mit internationalen Gästen ab. Ab 23 Uhr wird dann in den beiden das Tanzbein geschwungen. Mehr Infos: Trevamassive und Exhaus

Wen das Tagesprogramm nicht interessiert: Die Party am Abend kostet nur 8 Euro! Wer´s elektronischer mag, kommt hier voll auf seine Kosten: Flextronic, Semuta & Myom (tempo90) nehmen das kleine Exil mit Breakz und Drum & Bass in Beschlag. Passend zum Rahmenprogramm haben wir viele Reggae- und Jungle-Vibes im Gepäck. Es wird aber ein ganz weiter musikalischer Bogen gespannt. Nicht verpassen, das wird schöööön.

Review:
Sommer, Fussball, Zurlaubener Uferfest … das waren wohl die Faktoren, dass es leider zu wenige Menschen zum Summer Bashment ins Ex getrieben hat. Schade, gerade die eigentlichen Hauptacts auf der Open Air Bühne, um den halben Globus aus Mexiko und Jamaica eingeflogen, bekamen nicht die verdiente Aufmerksamkeit. Big Up an die Organisatoren der Trevamassive-Crew, die sich da leider derbe verkalkuliert haben.
Auch die beiden Dancefloors ab 23h waren nur vergleichsweise mager gefüllt. Naja, wir hatten trotzdem ne Menge Spass mit den Leuten die da waren. Puh, nach ner recht stressigen Woche hätte ich nicht gedacht, dass ich noch stundenlang hinter den Plattenspielern rumspringen kann.

11. Juni 2006 | Event-Reviews, Events |

Kommentar schreiben »

Flextronic – Dubby Flex (Dubstep-Mix)

Flextronic – Dubby Flex (MP3) (Rechts-Klick, speichern unter)
Tracklist

Hier ist ein Dubstep-Mix von Herrn Flextronic, der versprochen hat, bis Weihnachten auch mal die Tracklist einzureichen (update: da ist sie). Was man aber schon sagen darf: Der erste (Mission) und letzte Track (Bradbury Dub) sind von ihm höchstpersönlich produziert. Bradbury Dub erscheint vorausichtlich Ende Juli als Teil einer Split-12″ auf dem Londoner Label Combat-Recordings. Big Up da Flextronic!

26. Mai 2006 | Music-Tipps |

Kommentar schreiben »

t90 @ FH-Sommerfest – Review

Das war der Wahnsinn! Das 10. FH-Sommerfest und das fünfte mit einem tempo90-Floor hat wieder mal irre gerockt. Da es 10° kälter war, als im letzten Jahr kamen zwar keine 20.000 Menschen, aber ich schätze, es dürften so 7-8000 gewesen sein. Reicht ja.

Obwohl es draußen immer wieder regnete, war es bei uns drinnen tropisch: Der Gang mit unserem Floor war auf 20-30m Länge engstens mit Menschen bestückt, die feierten, als gäb´s kein Morgen. Der AStA hatte uns diesmal auch eine richtig dicke Anlage aufgebaut, nur die fehlende Monitorbox machte das Mixen für uns leider recht tricky.

Rein quantitativ war nochmal um einiges mehr los als im letzten Jahr, als wir Syncopix da hatten (Review 2005). Und qualitativ war die Stimmung auf unserem Floor nach einer EMNID-Befragung von 90 repräsentativen Partygästen mit Abstand die beste auf dem ganzen Fest » Weiterlesen »

26. Mai 2006 | Event-Reviews |

1 Kommentar »

Have a Break! feat. Loco, B-Line & MC Fava – Review

Die Produktion steht noch. Trotz der Bombe, die die Party war.

Daheimgebliebene haben mächtig was verpasst (ich genieße hier gerade nochmal den Mitschnitt): Loco + B-Line legen als Team einfach fantastisch auf. Ein Brett nach dem anderen, riesige musikalische Bandbreite, jede Menge frische Tracks, tightes Mixing, … Wahnsinn! Mehr als das Sahnehäubchen: MC Fava, den man nicht müde werden kann zu loben. Er integriert sich immer nahtlos in die Tracks, füllt offenen Raum, aber übelädt nie. Damit und einem stilübergreifenden Vocal-Repertoire bekehrt man erfolgreich die „Ich mag keine MCs“-Fraktion.

Die 3 Freiburger hatten jede Menge Spass und waren auch von unserem Publikum begeistert, das einfach weiß, wie man feiert. Schade nur, dass die Besucherzahl unterm Durchschnitt lag. Wir hatten eigentlich mit einem prall gefüllten Haus gerechnet. Trier, das geht wirklich besser. Auch an einem warmen Sommerabend. Grillen? Ihr spinnt ja.

13. Mai 2006 | Event-Reviews |

5 Kommentare »

tempo90 @ FH Sommerfest

Sommerfest der FH Trier
24.05.2006
FH am Schneidershof
Eintritt frei!

tempo90-Floor:
Breaks + Drum&Bass
mit
Myom, Flextronic, Semuta
feat. MC Nasop (Trevamassive)

Alljährlich werden wir ja vom Asta der FH angefragt, einen Tanzflur des Sommerfestes zu beschallen und wie immer machen wir das mit Freuden.

Nachdem es im letzten Jahr hypergigantisch zu ging (über 10.000 Besucher!) werden diesmal wieder etwas kleinere Brötchen gebacken. Sprich: Keine Big Names im Line-Up, aber trotzdem ein dickes Fest!

Wir geben uns die Ehre mit einem Querschnittsprogramm von Breakbeats und D&B und kümmern uns diesmal noch um ne zusätzliche Beschilderung des Wegs zu unserem Floor.

Kommt feiern!

Infos des FH-ASTA

22. April 2006 | Events, tempo90-Events |

1 Kommentar »

Myom – Spring Breakz (Breakz-Mix)

Endlich Sonne! In den Staaten gönnen sich die Studenten den Spring Break-Urlaub, bei uns leite ich den Frühling mit meinen Spring Breakz ein (die auch nach Selbsttest zum Springen ganz gut geeignet sind). Eine breite Palette an Reggae/Ragga-Breaks, von gut gelaunt bis grimmig, taut in der ersten Hälfte des Mix das vom Winter noch eingefrorene Lächeln auf. Danach treten einige Tracks das Gaspedal nochmal ganz durch. Das lange Outro mahnt dann an, bei aller Freude die politische Großwetterlage nicht zu vergessen.
Viel Spaß 😀

Tracklist

Play

10. April 2006 | Myoms Mixes |

4 Kommentare »