Triargh! Freud & Leid des Veranstaltens in der Moselstadt

Wellen machen, statt mit dem Strom zu schwimmen: Vor fünf Jahren haben wir als tempo90 begonnen, unsere erste Party zur Verschönerung des Trierer Nachtlebens zu organisieren. Anlass für mich mal ein wenig über das Veranstalten in unserem hassgeliebten Moselstädtchen zu plaudern.

» Weiterlesen »

Seiten: 1 2 3 4 5

14. Januar 2006 | blablablub |

2 Kommentare »

Myom & Semuta @ Slamdown, Ottweiler

Flyer-Front
Flyer-Back

Lang nimmer im Saarland gewesen! Auf die Einladung hatten wir uns gefreut, da wir Meister Ringo und MC Step PB, die ja auch schon in Trier zu Gast waren wiedersehen konnten.
Die Slamdown-Parties steigen einmal im Monat, am Freitag nach Silvester war´s aber erwartungsgemäß etwas ruhiger und die Leutchens leider etwas beinfaul. Nach dem Gastgeber-Support von Twen-T gab Ringo schonmal gut Gas, im Anschluss gab´s dann von mir auf die Mütze und Semuta besorgte den Rest. Das alles verbunden mit der Vokalakrobatik von Step – erste Sahne!
Bemerkenswert ist noch, dass ich unter den Augen des größten Rockers, den die Welt je gesehen hat, meine Platten drehen musste:

Lemmy wär stolz auf mich gewesen.

9. Januar 2006 | Event-Reviews | Tags: keine | Kommentar schreiben »

Repeat-One: Trevamassive | 22.12.2005

Treva
In dieser Ausgae der Web-TV-Show gibts feinste Reggae-Vibes aus dem Studio der Trevamassive-Crew!
Show bei hunderttausend.de

23. Dezember 2005 | Webradio & TV |

Kommentar schreiben »

Myom – Dubwiser … Liquid Jungle (D&B-Mix) 12-2005

Hab ich´s endlich geschafft, mal einen neuen D&B-Mix aufzunehmen!Wie der Name schon sagt, komme ich von den Reggae/Dub-beeinflussten Tracks nicht los 🙂
Da diese Spielart auch „dubwise“ genannt wird und im Mix nach knapp der Hälfte ein paar soul-funkige Tunes (genannt „liquid“ = flüssig) kommen, ist Dubwiser als „flüssiger Jungle“ein nettes Wortpielchen. Ich nehme an dass die ähnlich lautende Biersorte bekannt ist.
Schöner Spannungsaufbau und originelle Track-Kombinationen dürfen erwartet werden. Zum Schluss wird dann gediegen rausgechillt

Insgesamt ist´s auch recht melodiös geworden, da nistet sich eine ganze Ohrwurm-Familie in euren Köpfen fest.

Tracklist

Play

18. Dezember 2005 | Myoms Mixes |

5 Kommentare »

1. Malawi-Benefiz-Party (16.12.05) – Review

Das hat doch prima geklappt, auch wenn wir unsere hochgesteckten Hoffnungen auf Besucherzahlen nicht ganz erfüllen konnten. War ja auch noch sonst einiges los im Städtchen.

Vielen Dank an alle, die zum Gelingen der Party beigetragen haben!

Etwas spät ging´s erst so richtig los, aber dann richtig: Sensationelle Stimmung auf der vollen Tanzfläche und nach Beseitigung eines technischen Problems mit den Subs ging´s dann richtig zur Sache. Semuta hat wirklich heftig gerockt, da kam ich kaum nach :rocks:

Unsere neue Raumaufteilung mit dem Vorhang macht sich echt gut und trägt zur gedämpfteren Atmosphäre bei. Dann noch Licht & Nebel und die produktion verwandelt sich in einen richtigen Club 😀

Fotos haben wir diesmal leider keine gemacht 🙁

Wir werden nun den ersten Betrag an Oxfam Deutschland überweisen, eine abschliessende Bilanz unserer Spendenaktion folgt dann nach der zweiten Benefizparty im Februar. Eventuell stocken wir den Betrag noch selbst auf, um die 2000€ zu komplettieren.

18. Dezember 2005 | Event-Reviews |

Kommentar schreiben »

Myom & Semuta | 10.12.2005 @ Marburg – Review

Spaß hat´s wieder gemacht, in Marburg!
» Weiterlesen »

13. Dezember 2005 | Event-Reviews | Tags: keine | Kommentar schreiben »

Have a Break! 5 Jahre tempo90 | 20.01.2006 @ Palais am Dom

Have a Break
5 Jahre tempo90!

Nu Breakz | Grime & Dubstep| Drum&Bass
DJs: Myom, Flextronic & Semuta
VJ: Coobs Optix

Freitag den 20.01.2006
Palais am Dom – Trier
ab 22 Uhr – 5 Euro

Have a Break! Das sollten wir uns selbst mal verordnen, schliesslich blicken wir nun schon auf eine 5-jährige Partygeschichte zurück. Auf den Tag genau vor 5 Jahren fand unsere erste tempo90-Party im Exil statt. Aus diesem besonderen Anlass kehren wir in die Gewölbe des Palais am Dom zurück, in denen mit spezieller Deko eine gediegene Clubatmosphäre geschaffen wird (im Rahmen der seit Anfang Dezember stattfindenden freitäglichen Tonwerk-Parties ist das Palais kaum wieder zu erkennen).

Musikalisch haben wir uns entschieden, zum Jubiläum das komplette Repertoire von tempo90 zu präsentieren. Drum&Bass ist zwar seit Urzeiten unser Kerngeschäft, an diesem Abend wollen wir aber zeigen, dass die Zeit für uns nicht stehengeblieben ist. Nu Breakz, Grime & Dubstep – die Stile unserer neuen Partyreihe Have a Break – werden von Myom und Flextronic dargeboten, Semuta bedient die Drum&Bass-Fraktion. Es wird also eine äußerst abwechslungsreiche Nacht mit vielen glücklichen Gesichtern geben!

Am 17. Februar heisst es dann wieder ‚The Finest in Drum&Bass‘ und zum zweiten Mal werden wir die gesamten Einnahmen an ein Malawi-Nothilfeprojekt von Oxfam Deutschland spenden.

» Weiterlesen »

11. Dezember 2005 | Events, tempo90-Events | Tags: keine | 4 Kommentare »