Myom – Ewige Unruhe E.P.

Mein Soundtrack zum Game „Ewige Unruhe“, das es umsonst fĂĽr Desktops, Smartphones und Tablets zum Download gibt.

Ganz schnell noch ein paar Worte:

Eine Herausforderung war es, ein rundenbasiertes Spiel „unruhig“ wirken zu lassen – wie beim Schach kann man sich ja prinzipiell tagelang Zeit bis zum nächsten Zug lassen. Neben Anderem war es ein Mittel, einen konsequent hektischen Soundtrack einzusetzen, der auf 170 bpm läuft, auf Drum&Bass-Rhythmen setzt und sich mit 20 Minuten Länge auf ca. 40 Minuten Spielzeit auch sehr stark abwechselt, um den kognitiven Apparat anzustrengen und abzulenken.

Minority Swing und Restless Swing entwickeln sich über beschleunigtem Gypsy Swing der 20er Jahre und Kompositionen von Django Reinhardt. Durch die unterschiedlichen Orchestrierungen wirken die musiklaisch gleichen Parts weniger repetitiv als sie es tatsächlich sind.

1934 ist eine dĂĽstere Halfstep-Nummer, ĂĽber deren stumpf marschierender Basslinie sich immer weiter Halftime- und Doubletime-Beats layern – anspielend auf die immer enger werdende Luft nach ´33. Die Nummer stand schon als ich im Januar ein Gespräch mit Amit darĂĽber hatte, wie er Stimmungen ĂĽber historische Verweise entwickelt.

Astrophysix ist ein auf Microfunk-Sounds aufbauender, percussiver Track mit in der ersten Hälfte minimalistischer Bassline, der nach dem Breakdown in plärrende Reeses umkippt. Eine auditive Strafe, wenn man zu lange braucht.

Longboat ist der Track für die entspannendere Auflösung im letzten Level. Beim Schreiben dachte ich immer an einen Boottrip auf dem Mekong, daher der Titel und seine Widmung an die Begleiterin auf der größten Reise überhaupt: Semuta.

Direkt-Download der EP als .zip-Datei.

Oder via Soundcloud:

8. Oktober 2013 | Tracks |

Kommentar schreiben »

Myom – The Juke is on me (Boom Tschak Podcast #11)

Play

In Myoms neustem Podcast geht es wieder einmal um GrenzĂĽberschreitungen: Eine Stunde feinster Juke-Drum&Bass und Footwork-Jungle!

Seit kurzem experimentieren Producer wie Fracture, Om Unit / Philip. D. Kick, Machinedrum und einige andere mit der Fusion von zeitgenössischem Drum&Bass und Oldschool-Jungle mit dem Sound der Juke & Footwork-Szene, die sich in Chicago aus dem Ghettohouse heraus entwickelt hat.

Dieses exzellent gemixte Set stellt einige der besten Tracks aus dieser interessanten Nische vor!

The Juke is on Myom: In his latest podcast he presents one hour of finest Juke-Drum&Bass and Footwork-Jungle. It´s all about crossing boundaries!

Lately the likes of Fracture, Om Unit / Philip. D. Kick, Machinedrum and many others experiment with fusions of contemporary Drum&Bass and Oldschool-Jungle with the sound of the Juke & Footwork movement that developed in Chicago out of sped up Ghettohouse.

This excellently mixed compilation brings you of some of the best tracks in this hot niche!

01 DJ Earl – Funky Beats
02 Fracture feat. Dawn Day Night – Get Down to the Funky Beat
03 Skream – Under the City Lights feat. am Frank (DJ Paypal Rmx)
04 Louis Blaise – Love and Gwalla (Philip D. Kick Rmx)
05 Roni Size – All Cru muss Big Up (6Blocc Footwork Rmx)
06 Africa Hitech – Out in the Streets (VIP Mix)
07 Cadenza – The Darkest Hype (Philip D. Kick Rmx)
08 Roni Size & Reprazent – Jazz (Slick Shoota Edit)
09 Dawn Day Night – Alcoholic Dance Flow
10 Calculon – Where I´m From
tease only: Digital – Deadline
11 Deft – Bring Your Thing
12 Dawn Day Night – Voodoo Vibe
13 Nickotine – Crack
14 Calculon & Austin Speed – Back the Fuck Up
15 EAN – Aulderkincher
16 Pawn – Blacklight
17 Calculon & Pawn – Crush
18 Interface & Minus – Hardwork
19 Slick Shoota – Hit the Flow feat. 5kin & Bone5
20 Slick Shoota – Wile Out
21 Pawn – Die for You
22 Apex feat. Ayah – Space Between (Sinistarr Rmx)
23 Dream Continuum – Set It
24 Remarc – R.I.P. (Philip D. Kick Rmx)
25 Lennie De Ice – We Ir E (Om Unit Rmx)
26 Dream Continuum – Give a Little Love

3. Juni 2013 | Boom Tschak-Podcast, Myoms Mixes |

2 Kommentare »

Drum&Bass vs Dubstep @ GrĂĽne Rakete

Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket, Benedor (tempo90 – Trier)
Flextronic, Kosztum

Freitag 14. Juni 2013 ab 23.00 Uhr
GrĂĽne Rakete, Domfreihof, Trier

facebook.com/tempo90

17. Mai 2013 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

Drum&Bass vs Dubstep @ GrĂĽne Rakete

Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket, Benedor (tempo90 – Trier)
Flextronic, Kosztum

Freitag 17. Mai 2013 ab 23.00 Uhr
GrĂĽne Rakete, Domfreihof, Trier

facebook.com/tempo90

4. Mai 2013 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

Myom – Stay Positive | Original Dubbah Vol.4 (Boom Tschak #10)

Play

Boom Tschak auf Soundcloud

Mit „Stay Positive“ liefert Myom ein unschlagbares Argument dafĂĽr, dass Drum&Bass nicht immer dark und kĂĽhl sein muss. Die Kombination von Reggae, Ragga und Dancehall mit Drum&Bass in 29 tight gemixten Tracks ist der Top-Sound fĂĽr den gutgelaunten FrĂĽhlingsanfang!

Hier gibt es Volume 1, Volume 2 und Volume 3. Volume 5 „Ruff & Tuff“ kommt in ein paar Wochen mit einer etwas härteren Selection 🙂

Tracklist
01 Duboffensive – Respectness Rmx [Dub]
02 Audiomission & Seymz – Jr Gong Rmx [In da Jungle]
03 Dirty Dubsters – Girls Pon Mi Mind (Liondub Rmx) [Irish Moss Records]
04 Dirty Skank Beats – Zunguzum [Low Freq]
05 Catalone – Dont Worry [Jungle Xpeditions]
06 DJ K – I Feel Like Jumping [Kingdom UK]
tease only: 07 Marcus Visionary Feat. Keon Love – Good Vibes [Inner City Dance]
08 Lionfire – Truth & Rights [free!]
09 Ricky Tuff – One More Time [free!]
10 Erbman Hustlin – Sometimes [Jungle Xpeditions]
11 Jinx – Somebody Get Me [Faders United]
12 Benny Page – Know Fi Move Your Waist [High Culture]
13 Run Tingz Cru – Murder Ya Sound [Run Tingz]
14 Serial Killaz – Rudeboy Style [Cheeky]
15 Channel2 & Goldstar – Kingston Town [White]
16 Audiomission – Born in the Ghetto [In da Jungle]
17 Turntable Dubbers – Another One for the Road [Nice Up]
18 Ruben da Silva – Sensi Skank (Placid Rmx) [Reggae Roast]
19 Frisk – Police in Helicopter [Necessary Bass]
20 Aries – Sun is Shining [Roots]
21 DJ Nut Nut – Special Dedication (Sigma Rmx) [Street Life]
22 Chopstick Dubplate – Soundboy Gone feat. Jah Mason & Louie Rankin [Chopstick Dubplate]
23 Marcus Visionary featuring Johnny Osbourne – Junglist Sound [Liondub]
24 GMC – Fear no Man Rmx [GMC]
25 NĂŁnci and Phoebe feat. Congo Natty – Notorious (Vital Elements Rmx) [Congo Natty Bass]
26 David Boomah, Tenor Fly, G Corp – Sound Ago Dead (Aries Rmx) [V Records]
27 Dreadsquad ft Dr Ring Ding – Your Sound is Done (J Bostron Rmx) [Superfly]
28 U.Stone & Viniselecta feat. Fusteps – Blaze up di Fire [Dubwise Station]
29 Rebel MC & Serial Killaz – Promised Land VIP [Congo Natty]

23. April 2013 | Boom Tschak-Podcast, Myoms Mixes |

2 Kommentare »

tempo90 @ Villa Wuller

Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket, Benedor (tempo90 – Trier)

Samstag 6. April 2013 ab 23.55 Uhr
Villa Wuller, Am SchieĂźgraben, Trier

facebook.com/tempo90

Am Samstag den 6. April wullert es wieder heftig in der Villa!

An den Decks sind diesmal wieder alle tempo90er: Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket und Benedor. Und es geht in gewohnter Qualität einmal querbeat durch´s Drum&Bass-Genre, also Tanzschühchen an und los!

20. März 2013 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

Crocket – Neurocoaster (Boom Tschak-Podcast #09)

Die neunte Ausgabe des Boom Tschak-Podcast kommt von Crocket, der ein tanztaugliches Drum&Bass-Set abliefert. Enjoy!

BIO: DJ Crocket, gebĂĽrtiger Trierer, war ursprĂĽnglich ein Jazzdrummer und leidenschaftlicher Gitarrenspieler, bevor er anfing mit elektronischer Musik auf TuchfĂĽhlung zu gehen. Die Entwicklung die er dabei durchmachte verlief anders als bei vielen: Vom Laptop mit Traktor DJ Studio hin zur Vinyl im Jahre 2005. Crocket hat sich drei Jahre durch diverse Musikrichtungen gespielt sowie in einigen Trierer Clubs House aufgelegt bis er durch einen Freund zum Drum’n’Bass gefĂĽhrt wurde. Seit dieser Zeit fĂĽhrt seine musikalische Reise durch die vielen Bereiche des Genres – ein Ende ist nicht in Sicht. Vorlieben: Trockener/deeper Sound, Neurofunk und bei gutem Wetter Brazilian Drum’n’Bass.

TRACKLIST:
— Prologue —
01 – S.P.Y. – Sleepy Hollow [Hospital Records]
02 – Alix Perez – State 808 [Shogun Audio]
03 – Jubei – Gateway [AEI]
04 – Spectrasoul – Absentis [Shogun Audio]
— Prime Act —
05 – Usual Suspects – Sapphire 7 [31 Records]
06 – Culture Shock – Footloose [RAM Records]
07 – Noisia & Teebee – Shower For An Hour [Subtitles]
08 – Subfocus – Scarecrow [RAM Records]
09 – Rawtekk – Seduce [Disturbed Recordings]
10 – Alive – Phace [Subtitles]
11 – Zero Method – Marco Polo [Disturbed Recordings]
12 – Phace & Misanthrop – Hyzer [Subtitles]
13 – Prolix – Funkhole [Commercial Suicide]
14 – Sigma & DJ Fresh – Cylon [Breakbeat Kaos]
15 – Spor – Aztec [Shogun Audio]
16 – Bad Company UK – Bullet Time (Spor Remix) [Bad Taste Recordings]
17 – Noisia & Phace – Thrillseekers [Subtitles]
— Epilogue —
18 – S.P.Y. – Frostbyte [Innerground Records]
19 – S.P.Y. – Clouds [Hospital Records]
20 – Alix Perez – Myriads [Shogun Audio]
21 – BTK – Things I Do (Spectrasoul Remix) [Demand Records]

Play

15. März 2013 | Boom Tschak-Podcast |

Kommentar schreiben »