Myom @ KlangART 5.0

klangart5-web

Nachdem ich beim letzten Mal wegen einem akuten Hochzeitsfall im Freundeskreis leider nicht dabei sein konnte, spiele ich diesmal wieder mit auf:

FĂĽr die fĂĽnfte KlangArt wurde das Theater Trier als Spielort auserkoren. In 4 Räumlichkeiten gibt es Elektromucke, 70s-Floor, Liveband, Kurzfilme und Ausstellung – es sollte also niemandem langweilig werden. Weitere Infos.

Besonders freut mich, dass neben Oliver Neufang diesmal auf dem Hauptfloor Heib mit von der Partie ist, mit dem wir ja schon einige Male zusammen Parties geschmissen haben, wenn es einen zweiten Floor gab. Heib kann nicht nur mit objektiv tollen Releases auf Kompakt/Auftrieb und Gigolo aufwarten kann, sondern ist auch ganz subjektiv ein DJ, vor dessen Aufspiel ich Hochachtung habe.

Neben diesen deutschlandweit umtriebigen Herren ist meine Wenigkeit für musikalische Vielfalt und das Aufbrechen von Hörerwartungen zuständig. Nachdem es von mir beim letzten Mal krachig-euphorischem Fidget gab, darf man sich diesmal auf ein eher deeperes Set freuen, das im Crossover von Dubstep & Techno angesiedelt ist. Um meine Explorationen in dieser Richtung zu präsentieren, eignet sich die große Theaterbühne sicherlich besonders.

UPDATE:

Mein Slot ist von 2:45-4.00h!

18. Oktober 2009 | Events |

Kommentar schreiben »

Myom – Feierwerk | Breaks & Fidget Mix 5/09

Den Vibe von den letzten Gigs mitnehmend, hab ich mal bassigen Tanzbodenbelag auf 135bpm aufgenommen. Hier gibts fast nur gerade 4/4 Bassdrum … der „Nachfolger“ zum Maximalism-Mix, mit meinen fav Tracks dieser Art seitdem.

Die HipHop-Einflüsse in den ersten Tracks zeigen gleich mal wo´s lang geht: Ghetto-Booty-Baltimore-Spaßmusik. Ach ja und Fidget natürlich. Und Elektro. House auch. Wenn jemandem noch weitere Genrenamen einfallen: Eintrag in die Wikipedia schreiben!

Minute 42 gibt die Antwort auf das Leben, das Universum und allem: Der alte Breakcore-Recke Drop the Lime gerinnt hier die Essenz des Clubsounds aus den letzten 20 Jahren (okay, vielleicht etwas hochgegriffen, aber mein Track der Stunde): Die gute alte offene 909-HiHat im Offbeat, Ravepiano-Stabs und Wobblebässe, so einfach kann ein Mördertrack sein. Klang der Scheibe ist nur leider nicht perfekt.

Auf hört das Feierwerk mit nem Remix von einer Uroldskool-Ravenummer von 1991. Rave-Kitsch! Ohrwurm! Dummerweise auf bescheuerten 146 bpm und damit´s überhaupt mixbar bleibt, musste ich etwas tricksen. Mixing ist nicht so ganz flawless, vielleicht zieht mir schon langsam die Gicht in die Finger.

Apropos Altwerden: In dieser Parzelle meines musikalischen Ackers macht sich langsam meine Vinylpolicy unschön bemerkbar. Viel Interessantes ist auf Schwarzgold gar nicht erst zu kriegen. Aber die Auflegerei ist eine der letzten analogen Domänen in meinem Leben und solange es noch geht, bleibts auch so.

Nach dieser Ladung strunzdoofer Tanzmucke, gibt´s als nächstes einen feinsinnigen Dubstep Chillout-Mix, den ich im März schon fertig aufgenommen hatte. Leider in Mono, wie ich entdecken musste. Grmpf. Wird die Tage nochmal neu aufgenommen …ein mehr cluborientierter Dubstepmix folgt.

Tracklist:

» Weiterlesen »

Play

20. Mai 2009 | Myoms Mixes |

1 Kommentar »

Myom & Flextronic @ Cat Club

Myom & Flextronic
Breaks, Fidget House, Dubstep
Freitag 27.02.09
Chat Noir
Am Kornmarkt, Trier

Nachdem ich im Januar schon über irgendeinen Eventkalender erfahren durfte, dort wieder aufzulegen, was aber terminlich völlig unmöglich gewesen wäre, hat es mich gefreut, doch zumindest im Februar wieder zu einem Termin eingeplant worden zu sein, an dem ich tatsächlich noch nichts vorhabe. Klingt ärgerlich, ist es auch ein wenig, wobei zur Verteidigung hinzuzufügen ist, dass immerhin Termine mit Flextronic abgemacht waren, der zwar nicht mein siamesischer Zwillinge (obgleich: er selbst kann sich ja für zwei geltend machen), aber anscheinend etwas mundfaul ist. Dass dann aufgebrachte Fans, erbost über mein Nichterscheinen, im Chat Noir die Kronleuchter von der Decke und die Tapete von der Wand reissen, beim Abrücken dann die Laternen am Kornmarkt demolieren und die Brunnen vollpinkeln, wäre nur recht und billig gewesen, blieb aber mangels hooliganhafter Fanbase dann doch aus.

Anyway kann die ganze große weite Welt des Trierer Einzugsgebiets froh sein, dass wir an diesem Abend wieder die leckersten Platten im edelsten innerstädtischen Clubambiente auflegen. Weitere Verkaufsargumente [~ironie on].: Billig saufen, geile Weiber, total angesagter Sound und dabei gleichzeitig gehobenes Ambiente, ungezwungene Atmosphäre und absoluter Undergroundtip für die Nachtschwärmerelite.

4. Februar 2009 | blablablub, Events, tempo90-Events |

3 Kommentare »

Myom & Flextronic @ Cat Club, Chat Noir

Myom & Flextronic
Breaks, Fidget House, Dubstep
Samstag 08.11.08
Chat Noir
Am Kornmarkt, Trier

Wie angekündigt, werden wir in der Herbstsaison ein paar Trierer Locations austesten. Am 8.11. ist das Chat Noir am Kornmarkt an der Reihe. In die Plattenkoffer wird allerdings kein Drum&Bass gestopft, nur Breaks, Fidget House & Dubstep dürfen mit. Très chiques Ambiente für die Nachfeierei von Flexls rundem Geburtstag.

25. Oktober 2008 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »