Dubstep Pressure @ kleines Exil

dubstep pressure

Kriparam (MyBass, SB)
Retrolog (MyBass, SB)
Friendly Editing (MyBass, SB)
Myom (tempo90, Trier)
Flextronic (tempo90, Trier)

Freitag 18.12.2009
ab 23.00h
kleines Exil, Trier

Es ist mal wieder an der Zeit f├╝r eine Dubstep-Party in Trier! Zusammen mit den Saarbrooklyner Subbassunternehmern von MyBass zerlegen Flextronic & Myom das kleine Exil.

Flextronic feiert an diesem Abend den Release seiner Vinyl-EP „Old Boy Needs a Dirty Rave“ auf Sky┬┤s Ablaze Records!

Zeitgleich im gro├čen Exil: Trier┬┤s next Drum&Bass-Generation Crocket, Sir Benedor und Breakslinger!

23. November 2009 | Events | Tags: , | Kommentar schreiben »

Flextronic – Oldboyneedsadirtyrave (Promo-Mix)

Hier mal eine Rezension, die ich dr├╝ben bei Munitionen zum Mix von Meister Flextronic geschrieben hab, in dem er seine neueren Tracks vorstellt:

Flextronic macht es sich schon seit ├╝ber 4 Jahren als Producer in den weiten Landen des Dubstep heimisch. Wenn man R├╝ckschl├╝sse von seinem Sound zul├Ąssig sind, muss er sein Lager wohl in einer eher k├╝hlen und ungem├╝tlichen Ecke aufgeschlagen haben. Wobble-Klischees und Formel-Dubstep gibt es bei ihm nicht, der Old Boy mit zweistelligen Jahresringen an Erfahrung im Producing und noch l├Ąngerer Geschichte als Drummer hat sich seinen eigenen Dubstep-Sound erarbeitet, was ihm in diesem Jahr schon zwei Releases beim britischen Eight:FX-Label eingebracht hat. Findet ein deutscher Producer Anklang im Dubstep-Mutterland ist das ein handfester Hinweis, dass es sich lohnt, zweimal hin zu h├Âren.

Flextronic┬┤s 30-min├╝tiger Mix mit aktuellen Produktionen zeigt, dass er es dreckig braucht. Der titelgebende Opener geht nach dem Technobeat-Intro grimmig stoisch nach vorne und definiert die Eckpunkte von Flextronics Sound: Absolute Sicherheit f├╝r tighte Beats ohne Baukastenformen, feine Atmosph├Ąren und nicht-vorausschaubare Arrangements. ÔÇťLush LifeÔÇŁ nimmt dann das Tempo nochmal leicht raus, bevor┬┤s dann endg├╝ltig vom Sofa in den nebelgeschw├Ąngerten Club zieht.

In solchen verdingt sich Flextronic nicht nur als DJ, mit seinen Dubby Friends legt er auch einen umwerfenden Live Act hin: Mit 2 MCs, DJ, Percussionist, T├Ąnzerin und dem Meister an diversen Ger├Ątschaften steigt der dirty Dubstep-Rave.

Download

Tracklist:
1. oldboyneedsadirtyrave
2. lush life
3. tferk
4. metal fetique
5. arakis
6. escape from mental planet
7. infiniti

Play

27. September 2009 | Music-Tipps | Tags: , | Kommentar schreiben »

Flextronic @ Cat Club

flextronic_cat

Ein Flyer sagt mehr als 1000 Worte.

Dicke Party im Chat Noir am Kornmarkt.

26. M├Ąrz 2009 | Events | Tags: | 1 Kommentar »

Myom & Flextronic @ Cat Club

Myom & Flextronic
Breaks, Fidget House, Dubstep
Freitag 27.02.09
Chat Noir
Am Kornmarkt, Trier

Nachdem ich im Januar schon ├╝ber irgendeinen Eventkalender erfahren durfte, dort wieder aufzulegen, was aber terminlich v├Âllig unm├Âglich gewesen w├Ąre, hat es mich gefreut, doch zumindest im Februar wieder zu einem Termin eingeplant worden zu sein, an dem ich tats├Ąchlich noch nichts vorhabe. Klingt ├Ąrgerlich, ist es auch ein wenig, wobei zur Verteidigung hinzuzuf├╝gen ist, dass immerhin Termine mit Flextronic abgemacht waren, der zwar nicht mein siamesischer Zwillinge (obgleich: er selbst kann sich ja f├╝r zwei geltend machen), aber anscheinend etwas mundfaul ist. Dass dann aufgebrachte Fans, erbost ├╝ber mein Nichterscheinen, im Chat Noir die Kronleuchter von der Decke und die Tapete von der Wand reissen, beim Abr├╝cken dann die Laternen am Kornmarkt demolieren und die Brunnen vollpinkeln, w├Ąre nur recht und billig gewesen, blieb aber mangels hooliganhafter Fanbase dann doch aus.

Anyway kann die ganze gro├če weite Welt des Trierer Einzugsgebiets froh sein, dass wir an diesem Abend wieder die leckersten Platten im edelsten innerst├Ądtischen Clubambiente auflegen. Weitere Verkaufsargumente [~ironie on].: Billig saufen, geile Weiber, total angesagter Sound und dabei gleichzeitig gehobenes Ambiente, ungezwungene Atmosph├Ąre und absoluter Undergroundtip f├╝r die Nachtschw├Ąrmerelite.

4. Februar 2009 | blablablub, Events | Tags: , , , | 3 Kommentare »

Myom & Flextronic @ Cat Club, Chat Noir

Myom & Flextronic
Breaks, Fidget House, Dubstep
Samstag 08.11.08
Chat Noir
Am Kornmarkt, Trier

Wie angek├╝ndigt, werden wir in der Herbstsaison ein paar Trierer Locations austesten. Am 8.11. ist das Chat Noir am Kornmarkt an der Reihe. In die Plattenkoffer wird allerdings kein Drum&Bass gestopft, nur Breaks, Fidget House & Dubstep d├╝rfen mit. Tr├Ęs chiques Ambiente f├╝r die Nachfeierei von Flexls rundem Geburtstag.

25. Oktober 2008 | Events | Tags: , , , | Kommentar schreiben »

Myom & Flextronic @ mybass.dubstep

kituseptember08

mybass.dubstep

flextronic (tr)
myom (tr)
reflux (sb)
retrolog (sb)

fr. 19.09.2008
Kitu Klub
Saarbr├╝cken

Dubstep ja nicht mein erstes Zuhause, aber Dank meines Drumstep-Mixes und doch inzwischen einigen Dubstepscheibchen im Regal wurd ich ins tiefste Saarbrooklyn geladen. Kollega Flextronic war dort schon 2-3 mal auf der monatlichen Dubstepparty im Kitu Klub zu Gast und ist immer ganz von den S├Âckchen, wie die Schwenkerk├Ânige die Haxen zum Dubschleppsound schwingen. Es geht ab, im Saarland!

Flex ist ja schon l├Ąnger in Dubstep eingestiegen und kann auf regelm├Ą├čiges Airplay seiner Tracks auf Londoner Piratensendern und Clubeinsatz durch Gr├Â├čen wie N-Type verweisen. Die Residents Reflux und Retrolog sind neben ihren PLattenlegereien ebenfalls als Producer unterwegs.

In Trier wird man in K├╝rze auch mal wieder eine Dubstep-Party in der Flucht genie├čen k├Ânnen, wer nicht warten kann, sollte unbedingt den Trip ins Nachbarl├Ąndle ins Auge fassen.

24. August 2008 | Events | Tags: , | Kommentar schreiben »

Dubstep in Trier – Bass ist los?

Das neue Ding aus London hei├čt Dubstep. Ganz Europa schielt neidisch auf die elektronischen Revoluzzer in Brixton. Der neue Style ist am Freitag (29. Juni) erstmals auf einem Trierer Dancefloor zu erleben.

Den Bericht von J├Ârg Halstein f├╝r hunderttausend.de kann man hier lesen!

Kleine Anmerkung zu dem ansonsten gelungenen Beitrag: „Erstmals auf einem Trierer Dancefloor zu erleben“ war Dubschlepp am 11.11.2005 (Helau!). Als w├╝rden wir hier erst mit dem Sound aufwarten, nachdem Intro, Arte und you-know-who schon auf den Stil aufmerksam geworden sind ­čśë Gedreht hat die Scheiben damals auch schon Herr Flex.
Der Beleg-Flyer:

siehe Beitrag hier

und Review hier.

29. Juni 2007 | Music-Tipps | Tags: , , | Kommentar schreiben »