Myom @ KlangART 5.0

klangart5-web

Nachdem ich beim letzten Mal wegen einem akuten Hochzeitsfall im Freundeskreis leider nicht dabei sein konnte, spiele ich diesmal wieder mit auf:

FĂĽr die fĂĽnfte KlangArt wurde das Theater Trier als Spielort auserkoren. In 4 Räumlichkeiten gibt es Elektromucke, 70s-Floor, Liveband, Kurzfilme und Ausstellung – es sollte also niemandem langweilig werden. Weitere Infos.

Besonders freut mich, dass neben Oliver Neufang diesmal auf dem Hauptfloor Heib mit von der Partie ist, mit dem wir ja schon einige Male zusammen Parties geschmissen haben, wenn es einen zweiten Floor gab. Heib kann nicht nur mit objektiv tollen Releases auf Kompakt/Auftrieb und Gigolo aufwarten kann, sondern ist auch ganz subjektiv ein DJ, vor dessen Aufspiel ich Hochachtung habe.

Neben diesen deutschlandweit umtriebigen Herren ist meine Wenigkeit für musikalische Vielfalt und das Aufbrechen von Hörerwartungen zuständig. Nachdem es von mir beim letzten Mal krachig-euphorischem Fidget gab, darf man sich diesmal auf ein eher deeperes Set freuen, das im Crossover von Dubstep & Techno angesiedelt ist. Um meine Explorationen in dieser Richtung zu präsentieren, eignet sich die große Theaterbühne sicherlich besonders.

UPDATE:

Mein Slot ist von 2:45-4.00h!

18. Oktober 2009 | Events | Tags: , , | Kommentar schreiben »

Myom @ KlangART 3.0

klangart30

KlangART 3.0

Samstag 16.05.2009

Viehmarktthermen & Viehmarkt-Parkhaus

Der Mai hat´s in sich: Zum dritten Mal wagt die KlangART den BrĂĽckenschlag zwischen Kunst, Design und Club-Kultur – diesmal sind Viehmarktthermen und Viehmarkt-Parkhaus die Austragunsorte.

Getanzt wird natürlich auf den Parkdecks und nicht zwischen den milljune Jor alten Mauern: Ein Dancefloor bietet Funk & Soul mit DJ ViseOne (Afrodisiac u.a.), auf dem natürlich weeeesentlich interessanteren gibt´s Musik von Oliver Neufang (Minimalsause, Unfug Klub), Robin Junker (Forum), TT Hacky und mir. Spannende Kombi, in die ich sicher einige kontrastreiche Farben hineinbringe.

Die beiden ersten Ausgaben waren grandios und auch diesmal darf man sich wirklich auf ein besonderes Event freuen! Weitere Infos zum Programm hier

29. April 2009 | Events | Tags: | Kommentar schreiben »

Myom @ KlangArt 2.0

klangart26.jpg

Am Samstag den 5. Juli geht die KlangArt in die zweite Runde! Das Event ist diesmal zweigeteilt: Ab 18 Uhr geht es in den antiken Kaiserthermen los, wohl eine der genialsten Locations der Stadt, die hoffentlich von Unwettern verschont bleibt (in dem Fall wird das Event komplett ins Kulturforum verlegt). Headliner sind hier Moonbootica! Da ein Open Air in der Innenstadt nicht ewig gehen kann, wird ab 0.00h ins Kulturforum Nord ĂĽbergesiedelt.

Bei beiden Locations gibt es neben Musikfloors auch wieder Kulinarisches von Yong und Augenschmaus aus dem Umfeld der Gestalter der FH, des Filclub Septième Art und und und.

Programmdetails Kaiserthermen
Programmdetails Kulturforum Nord

Meine Wenigkeit darf leider nicht die Römermauern, sondern nur ab 1.30h den Keller des Schlachthauses mit Beats verschönern. Gerockt wird trotzdem!

UPDATE: Kleines Update des Timetables fĂĽr Pt2:
00:00 – 01:00: Jonas Borsch (Panic Club)
01:00 – 02:00: Myom
02:00 – 04:00: Francesco & Robin (Forum)
04:00 – Ende: minimal.is.muss vs. Robin

19. Juni 2008 | Events | Tags: | Kommentar schreiben »

Myom @ KlangArt

klangart.jpg

Im Rahmen des Theaterfestivals Maximierung Mensch! findet am Samstag den 30. Mai eine Clubnight im Ausbesserungswerk der Deutschen Bahn statt – eine Kooperation von DB, Stadttheater, Uni, FH und dem Forum.

Ein Megaevent auf dem sich in 4 Räume alles um Musik & Kunst dreht. Auf dem Hauptfloor machen Philipp vom Panic Club und DJ Carnage Musik.

Im „Akustikraum“, der ehemaligen WaschstraĂźe fĂĽr Schienenfahrzeuge waschen euch auĂźer mir noch die Ohren: Oliver Neufang (Minimalsause/Timeless), Tim Toh (ArtBeats / Trick17), Francesco Sanna & Robin Junker (Forum).

Mal sehen wo´s bei mir stylistisch hin gehen wird, ich weiß auch noch nicht, wann ich an der Reihe bin.

Nicht nur von der Location her ein einmaliges Event. Kartenerwerb im Vorverkauf ist angeraten! VVK-Stellen findet man auch auf der Karte zur Veranstaltung. Vollständige Infos zum Event bei hunderttausend.de

17. Mai 2008 | Events | Tags: | Kommentar schreiben »