tempo90: Drum&Bass heilt die Seele! @ Flucht nach vorn

tempo90
DJs: Myom, Semuta, Flextronic
SPECIAL: Breakslinger feiert seinen Album-Release

Samstag 21.11.2009
Flucht nach vorn
Judengasse 4, Trier

Verschaffen Ihnen Einflüsse im Alltag, wie Konflikte, Ärger, Leistungs- und Zeitdruck zunehmend Stress und damit Verspannungen für Körper und Geist?

tempo90, Trier´s Institution fĂĽr die jahrzehntealte britische Entspannungspraxis des „Drum&Bass“, fĂĽhrt in einem Abendseminar in die höheren Weihen der Tanzbeinverknotung ein.

Die Zeremonienmeister Myom, Semuta & Flextronic geben TeilnehmerInnen Einblick in ihre simple Methode der Tanztherapie: Durch in Vinylplatten gesteckte Nadeln werden Schwingungen erzeugt, die Sie in Extase versetzen und Ihren Stress sukzessive abbauen. Auf dem Tanzflur lernen Sie durch Wahrnehmung der eigenen GefĂĽhlswelt und ein kollektives Loslassen eine durchdringende Geisteshaltung, die auch im Alltag erlebt werden kann.

Für ein besseres Gruppengefühl der TeilnehmerInnen und einen verbilligteren Eintritt wird erwartet, dass alle TeilnehmerInnen Folgendes rezitieren können:

„Und fĂĽhre uns nicht in die Langeweile,
sondern erlöse uns von unserem Alltag.

Denn Dein ist der Rhythmus,
der Groove
und die Bassline.

In Ewigkeit,
ab geht´s!“

Besonderes Highlight: Breakslinger präsentiert sein gerade veröffentlichtes Album „Downshifter“, das es hier zum Download gibt

14. November 2009 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

People´s Music Choice Vol. 4

Am Samstag den 7. November steigt wieder die Megasause im Exhaus. 11 der beliebtesten Trierer Partyformate kommen auf 5 Floors zusammen. Musikalische Wünsche bleiben dabei kaum offen.  People´Music Choice ist dabei, die musikalisch immer eher anspruchslose Open House-Party im Exhaus abzuläse und zu einer festen Institution zu werden, zu der jedes Mal weit über 1000 Trierer hreanströmen. Tickets & Info hier.

Wir spielen mit tempo90 im kleinen Exil in zwei Slots von 22.00h bis 0.00h und von 2.00h bis 4.00h auf. Dramaturgisch sicher nicht die beste Planung, wer also D&B geniessen will, muss schon genauer auf die Uhr schauen. D&B all night gibt es dann wieder in zwei Wochen in der Flucht.

23. Oktober 2009 | Events |

Kommentar schreiben »

tempo90: Drum&Bass heilt die Seele! @ Flucht nach vorn

september_flyer-web-72

tempo90
DJs: Myom, Semuta, Flextronic

Samstag 19.09.2009
Flucht nach vorn
Judengasse 4, Trier

Verschaffen Ihnen EinflĂĽsse im Alltag, wie Konflikte, Ă„rger, Leistungs- und Zeitdruck zunehmend Stress und damit Verspannungen fĂĽr Körper und Geist? tempo90, Trier´s Institution fĂĽr die jahrzehntealte britische Entspannungspraxis des „Drum&Bass“, fĂĽhrt in einem Abendseminar in die höheren Weihen der Tanzbeinverknotung ein.

Die Zeremonienmeister Myom, Semuta & Flextronic geben TeilnehmerInnen Einblick in ihre simple Methode der Tanztherapie: Durch in Vinylplatten gesteckte Nadeln werden Schwingungen erzeugt, die Sie in Extase versetzen und Ihren Stress sukzessive abbauen. Auf dem Tanzflur lernen Sie durch Wahrnehmung der eigenen Gefühlswelt und ein kollektives Loslassen eine durchdringende Geisteshaltung, die auch im Alltag erlebt werden kann. Für ein besseres Gruppengefühl der TeilnehmerInnen und einen verbilligteren Eintritt wird erwartet, dass alle TeilnehmerInnen Folgendes rezitieren können:

„Und fĂĽhre uns nicht in die Langeweile,
sondern erlöse uns von unserem Alltag.
Denn Dein ist der Rhythmus,
der Groove
und die Bassline.

In Ewigkeit,
ab geht´s!“

10. September 2009 | Events, tempo90-Events |

1 Kommentar »

tempo90 – The Next Generation @ Flucht nach vorn

beammeup_450

tempo90: The Next Generation

DJs:
Breakslinger
Sir Benedor
Crocket
Myom
Semuta
Flextronic

Samstag 13. Juni 2009
Flucht nach vorn
Judengasse, Trier

www.tempo90.de

tempo90 lassen im Juni der nächsten DJ-Generation den Vortritt: Die Crème des Drum&Bass-Nachwuchses zeigt, dass sie sich nicht verstecken muss:

Crocket hat sich schon quer durch alle Styles von Acid bis Minimal gespielt. Sein Herz schlägt jedoch für Drum&Bass mit Funk & Soul.

Breakslinger ist vergleichsweise schon ein alter Hase, der bereits bei tempo90 aufgespielt und Mega-Raves in Russland in Begeisterung versetzt hat. Sein Album „Downshifter“ erscheint in diesem Sommer und man darf auf exklusive Tracks gespannt sein.

Sir Benedor bohrt lieber harte Bretter: Sein kompromissloses Set wird zu später Stunde die Mauern beben lassen.

FĂĽr Einleitung und Abschluss einer exquisiten Tanznacht sorgen die tempo90-Residents Myom, Semuta & Flextronic.

16. Mai 2009 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

Peoples Music Choice 2k9

pmc

DIE Megasause in Trier findet am Mittwoch den 20. Mai statt (ein Tag vor HImmelfahrt).

Wir spielen wieder zu später Stunde mit Drum&Bass im kleinen Exil auf, wo ab 23h Trevamassive mit Reggae & Dancehall beschallen und im Anschluss Senor Flextronic & His Dubby Friends eine grandiose Dubstep-Liveshow zum Besten geben. Waren die Sichtverhältnisse im kleinen Exil bei den PMCs bisher eher etwas trist, so gibt es diesmal all night long Visuals von den Herrschaften von  Sehnerv!

Das übrige Programm ist wie gewohnt vielsteitig und mit Triers hochkarätigsten Formaten besetzt: House & Techno im Exil, Indie im Balkensall und Funk & Oldschool HipHop im Café. Details im Veranstaltungskalender der Wahl.

25. April 2009 | Events |

Kommentar schreiben »

Die Tempomacher @ Cat Club im Chat Noir

tempomacher_450

DIE TEMPOMACHER
– Bewegung tut gut! –

DJs:
Flextronic
Myom
Semuta

Samstag 09. Mai
ab 2300h
Chat Noir
Am Kornmarkt, Trier

Gib Gas, ich will SpaĂź: Myom, Semuta & Flextronic rasen schon seit 2001 mit „tempo90“ durch die Clubwelt. Auf dem Tanzflur des Chat Noir am Kornmarkt packen die Tempomacher allersdings keinen Drum&Bass in den Tank: Im Drive-By gibt es heftige Salven Fidget House, Breaks, Dubstep und alles, was echte Clubber auf Touren bringt.

„Wir können auch anders!“ drohen die drei tempo90er und verschieben die musikalischen Parameter, fĂĽr die sie bekannt sind. Was jedoch gleich bleibt: Ansonsten in Trier ungehörte Sounds treffen auf offene Ohren. Und wem am Morgen danach die TanzfĂĽĂźe weh tun, hat die Lektion gelernt: Bewegung tut gut!

28. März 2009 | Events, tempo90-Events |

2 Kommentare »

Danke für den schönen Geburtstag!

Immer noch kein FrĂĽhling, Semesterferien, House hier, Minimal da und beides recht groĂźformatig … so ganz optimistisch waren wir ja nicht und umso schöner war das Geburtstagsgeschenk an uns: Ein volles Haus und tolle Stimmung! Danke dafĂĽr, ihr Lieben 🙂

Die neue Anlage, die erst 3 Tage vorher installiert worden war, bringt wirklich eine massive Verbesserung mit sich. Ă„rgerlich war nur, dass fĂĽr die neuen Boxen nicht die erforderlichen Endstufen angeschlossen waren, so dass es aufgrund von Ăśberhitzung mehrere kurze Ausfälle gab. Bedeutete auch fĂĽr uns Stress, da wir das Ding immer am Limit fahren mussten – nochmal eine Sache mehr, auf die man sich konzentrieren muss, braucht man eigentlich nicht. Das Problem wurde ĂĽbrigens inzwischen mittels zweiter Endstufe behoben. Auch wenn es also auĂźerhalb unserer Verantwortlichkeit lag: Entschuldigung dafĂĽr!

Die Gewinner unserer fantastischen T-Shirts haben inzwischen eine Mail erhalten. Wer eins nachbestellen will, der kann hier nachlesen, wie´s geht. Es wird allerdings etwas dauern denn im April gönnen wir uns eine Auszeit – weiter geht´s im Mai! Aufgrund einer Terminverwechslung kein D&B in der Flucht, sondern nur bei der dritten Ausgabe von People´s Music Choice, der 4-Floor-Sause im Exhaus.

Am 9. Mai starten wir dafĂĽr mit neuem Format: Die Tempomacher im Chat Noir / Cat Club! Nachdem wir ja schon ein paar mal ohne groĂźe PR dort gespielt haben (Flex insbesondere), gehen wir die Geschichte mal etwas systematischer an. Gespielt wird alles, was uns SpaĂź macht und kein Drum&Bass ist. In den Regionen um 130-140bpm hat sich in den Regalen ja inzwischen so einiges angesammelt – von Breaks ĂĽber housigeren Fidget zu Dubstep kann man wirklich toll abwechslungsreiche Abende mit in Trier unterrepräsentierter elektronischer Bassmusik bespielen. Aber keine Angst: D&B gibt´s wieder im Juni.

27. März 2009 | Event-Reviews |

1 Kommentar »