Serious kopfnicking fo da sofa cru: Mein neuer Mix mit feinsten Dubwise-Tunes. Der Titel ist natürlich angelehnt an einen aus Film, Funk und Fernsehen bekannten Ragga-Jungle-Classic. Aber das Wort findet Google tatsächlich sogar in der Schreibweise bei den Amis : „The word „Dubbah“ (pronounced dubb ah) is a „downeast“ Maine expression. It’s a friendly way to describe someone who is independent and a bit eccentric.“ Passt ja 😀

Unabhängig, weil mir die Tracklist-Scanner egal sind, die einen Mix übergehen, wenn Tracks alt (= ein Jahr) sind. Exzentrisch, weil die Tracks nicht immer nur nach Schema F hintereinander weg gespielt, sondern originell kombiniert werden. Schnell gemixt wird dann, wenn´s passt. Wenn Tracks Raum brauchen, bekommen sie ihn auch.

Gibt nagelneuen Kram und so das Geilste aus dem letzten Jahr. Geht los mit Sommer-Sonne-Sonnenschein-Vibrations, nach 30 Mins wird´s dann bissi atmosphärischer (… als hätte der Rest keine Atmosphäre, but u know what i mean) und dann wird noch schön rausgedubbt.

Es folgt übrigens in spääätestens ner Woche ein Mix mit dem ganzen raueren Zeug. Wer´s also schneller & härter braucht: RSS-Feed oder Podcast abonnieren, dann verpasst ihr nix.

Ach ja und diesmal sogar in 192kbps, solange der Traffic reicht, boh!

Checkt die Tracklist: –>

01 – Soundclash – Crying Out [Dirty Dubs]
02 – Division One – Pull Up [Rocksteady]
03 – Benny Page – Rub A Dub [Digital Soundboy]
04 – Visionary feat. Camp Souljah – Ganja Fire [Pure Vibez]
05 – Benny Page – Turn down the Lights [Digital Soundboy]
06 – Division One – Stand by him [Rocksteady]
07 – Redeyes – Rivers of Dub [Trouble on Vinyl]
08 – Knowledge & Wisdom feat. Demolition Man, Tenor Fly & Cowboy Ranger – Loyal to the Game [Knowledge & Wisdom]
09 – Visionary – Gimme Your Love [Digital Soundboy]
10 – Benny Page – Can´t Test [Digital Soundboy]
11 – Heist & Studio 12 – Creeping Dub [Digital Soundboy]
12 – Alix Perez – Dubrock [Horizons]
13 – Greg Packer – Dancehall Queen [Shout]
14 – Roughcut – Zion Fall [Booty Bounce]
15 – Dimension Of Soundz – Herbalist [Tough Express]
16 – Theory – Bun dem [Lion Dub]
17 – Tactile – Banton [Dispatch]
18 – Big Bud – Give A Little [Basswerk]
19 – Roughcut vs Dawn Penn – No No [Booty Bounce]
20 – Stalefish – Rudeboy [Tough Express]
21 – Aries – Just Like The Rain [Lion Dub]
22 – Rhythm & Sound – Lightning Storm (Francois K Rmx) [Burial Mix]

10 Kommentare
  1. noodels
    noodels sagte:

    N1C3 0N3 !

    cool auch 192kbps und Tracklist
    könntest du „Dubwiser“ viel. auch mit 192kbps und Tracklist re-hosten – wäre geil!
    auf jeden Fall weiter so – B1G B1G UP

    N00D3LS

  2. myom
    myom sagte:

    merci!

    die tracklist zum „dubwiser“-mix gibt´s hier

    nen re-host mit 192kbps mach ich wohl eher nicht. mein webspace hier ist schon bis anschlag voll.

    da die alten mixe immer noch überraschend oft angehört werden, hab ich lieber ein archiv mit mehr mixes, in passabler qualität, als nur wenige in hoher qualität.

  3. leik
    leik sagte:

    kann mir mal jemand sagen, warum ich das nicht downloaden kann, bzw wie ichs hinbekomme!? danke!

  4. myom
    myom sagte:

    funktioniert … mit welchem browser bist du unterwegs?
    rechtsklick auf den link und dann „ziel speichern“ oder ähnliches auswählen.

  5. pudding
    pudding sagte:

    heiho 🙂
    das set hab ich zwar schon eine ganze weile, trotzdem möchte ich dir herzlichst danken.
    so ein geiles set gibt es wirklich ganz, ganz selten und begleitet mich seit dem ersten mal hören praktisch immer.
    der stimmungsaufbau, das mixing… ganz große klasse !!

    bitte weiter so!!! 😀

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.