Boh! Das war ja mal eine Überraschung. Der September gilt ja partymäßig eher als Saure-Gurken-Zeit und dementsprechend haben wir nicht erwartet, dass ihr uns die Bude so einrennt. Sensationell! Vielen Dank, es hat mal wieder viel Spaß gemacht 🙂
Semuta konnte leider krankheitsbedingt nicht dabei sein und ihr angekündigtes Headline-Set spielen. Das wird dann nachgeholt.
Ich selbst bin erst um 19.30 von einer stressigen Arbeitswoche in HH zurückgekommen, so das ich keine Zeit zur Vorbereitung hatte. Normalerweise nehm ich mir vor einer Party mal ein paar Stunden Zeit, um die neuen Scheiben zu testen, ein paar Eckpunkte des Programms zusammen zu stellen und eventuell schwierige Mixes und Track-Kombinationen zu üben. Diesmal ging es dann auch so.
Ziemlich zum Schluss hab ich noch einen Remix von Johnny Cash – Hurt gespielt, nach dem mich noch 2-3 Leute gefragt haben, deshalb hier die Info: Der Remix ist von Budoka produziert und nicht veröffentlicht, also nirgendwo zu erwerben. Wer ihn hören will muß eben zu unseren Parties kommen 😉 „Und wieso hast du den?“ wurde ich gefragt: Budoka produziert für Tilt Recordings, deren Mastermind ja im Juni bei uns zu Gast war.
Erfreulich sind übrigens die Verbesserungen am Soundsystem im D.U., die in der Sommerpause vorgenommen wurden und die ich zum ersten mal auschecken konnte. Es wurden insbesondere neue Subbässe angeschafft, die schön Druck machen und das Cluberlebnis noch maßgeblich verbessern.

3 Kommentare
  1. Junglist
    Junglist sagte:

    Ja servus!

    Hammer Party, richtig geile Tune’s, kompliment!!!

    Ich hätt ja zum Schluss gern nochmal den Typecell-Remix von dem Mamotu Oshii- Making a Cyborg Teil gehabt….aber vielleicht nächstes Mal…;-)

    Bis im Oktober

    Junglist

  2. myom
    myom sagte:

    Ja, Danke! Ihr habt ja eisern bis zum Schluss durchgehalten 🙂

    Das was du meintest ist Makai – Beneath the Mask, Classic von 1998 auf Precision. Ist gerade nochmal neu rausgekommen in nem alternativen Mix und nem Remix von Ill Skillz auf der Flip. Die Original 12″ geht für 50 € bei ebay, die neue Version für den normalen Preis.

    Audio-Clips z.B. hier

  3. hektik
    hektik sagte:

    haha cool, der hurt remix macht ja richtig wellen!
    echt schade, dass der nicht… naja. wie du schon sagst:
    dann muss man eben zu euch auf die partys kommen 🙂

Kommentare sind deaktiviert.