Unsere tempo90-Drum´n´Bass-Events in Trier, weitere Events und Gigs unter meiner Mitwirkung oder einfach welche, die ich interessant finde.

tempo90 – Drum´n´Bass in der villaWuller

Special Guest: Fracture
(London – Astrophonica, Exit Records, Metalheadz)

Resident DJs:
Myom, Breakslinger, Semuta, Benedor

Live Visuals! VJing

villaWuller, Trier…

Als Weihnachtsgeschenk an euch bringen wir einen Londoner DJ, Producer und Labelchef nach Trier, der in den letzten Jahren Drum´n´Bass musikalisch weiter nach vorne gebracht hat: FRACTURE! 2014 hattet ihr in der Villa schon mal so einen Spaß miteinander, dass er ein völlig wahnsinniges drei Stunden-Set hingelegt hat.

Unter dem Namen Fracture produziert Charlie Fieber bereits seit den frühen 2000ern Drum´n´Bass. Sein eigenes Label Astrophonica hat sich einen festen Platz in der Szene erarbeitet und einen eigenen Trademark-Sound definiert.

Sein zweites Zuhause ist das innovationstreibende Label der 2010er, dBridges Exit Records. Auch auf den berühmtesten Labels, wie Metalheadz, Hospital oder Full Cycle hat er ebenfalls veröffentlicht.

In seinen stilsicheren DJ-Sets verbindet er seine Lust auf Neues mit Gespür für Rhythmen und Raum zwischen klassischer Jungle-Ästhetik und zeitgenössischer Produktion. Mit Artists wie Om Unit oder Sam Binga verbinden Fracture koproduzierte Tracks und die gemeinsame Vision, Chicagoer Juke- und Footwork-Einflüsse mit Drum´n´Bass und Jungle zu fusionieren.

Für diesen Trend hatte Fracture mit ‚Get Busy‘ auf Exit den Pioniertrack kreiert. Berühmt-berüchtigt sind seine euphorischen Vocaltracks, wie „Loving Touch“ oder die aktuelle „Cold & Rain“-EP. Er ist ein gefragter Remixer, ob von Digital & Spirits klassischem „Phantom Force“ oder für britische Pop Artist, wie Becky Hill.

Eingebettet wird Fractures Auftritt natürlich von wunderbaren Sets der tempo90-Residents Myom, Semuta, Breakslinger und Benedor.

Da die Kapazitäten der Villa begrenzt sind und im Kalten rumstehen eher ungeil ist: Setz dich über gast.tempo90.de auf die Gästeliste und garantiere dir den Einlass bis 01.30 Uhr. Und du kommst sogar noch um 1 € günstiger rein!

tempo90 – Drum´n´Bass in der villaWuller

Special Guest: Feindsoul
(Ruffneck Ting, Serial Killaz UK)

Resident DJs:
Myom, Breakslinger, Semuta, Benedor

Live Visuals! VJing

villaWuller, Trier…

Als besonderes Highlight nach der Sommerpause bringen wir euch DJ Feindsoul an die Decks der Villa Wuller:

In jüngster Zeit hat er im Produzentenduo mit DEM deutschen D&B-Urgestein Bassface Sascha z. B. die Charts des Juno-Stores getoppt. Ihre Produktionen erscheinen in England bei den Serial Killaz, auf DJ Hybrids Audio Addict Records, auf DJ Sly’s Higher Stakes Recordings, Cabin Fever, Natty Dub und Ruffneck Ting. In den 2000ern veröffentlichte er bereits zusammen mit Tony Mad Vibes auf Sidechain, Jerona Fruits u.a..

Er spielt einen Mix aus fetten Bristol Rollern, zeitgenössischem Jungle, dreckigem Neurofunk und niveauvollem Jump Up. Von den meisten der führenden Labels unterstützt, ist er immer bis an die Festplattenränder vollbepackt mit den kommenden Krachern und essentiellen Klassikern. Seit 20 Jahren erfreut er damit Clubs quer durch Europa, die USA, Jamaika, sowie große Festivals wie Nature One oder Sun and Bass.

An den Decks steht natürlich auch die tempo90-Crew. Myom, Semuta, Breakslinger und Benedor sind nach der langen Sommerpause heiß drauf, euch zum Schwitzen zu bringen.

Eine 2. Haut aus Licht, Form, Farbe und Live-Musik – mit dieser innovativen Kunstform erwacht die Jesuiten-Apotheke an diesem Abend zu neuem Leben.

»Binary Patina« ist eine Serie audiovisueller Installationen und Live-Performances, die bereits als Fassadengroßprojektionen mit über 800m² Größe aufgeführt wurden. Live erzeugte digitale Musik, instrumentell und vokal begleitet, erschafft eine elektronisch-analoge Klangwelt, die in Echtzeit von der eigens für das Projekt geschriebenen Software interpretiert und in dynamische Bilder verwandelt wird.

Zur diesjährigen Illuminale wurde »Binary Patina« noch einmal weiterentwickelt und wird auf der historischen Fassade der Jesuitenapotheke nach Anbruch der Dunkelheit zweimal live aufgeführt (20.30 Uhr und 22.30 Uhr). Dazu wurden vollständig neue Visuals entwickelt, neue Musik geschrieben und einige Stücke des im Mai veröffentlichten Albums komplett umgearbeitet / geremixed. Das Album ist in allen gängigen Onlinediensten erhältlich.

Hinter »Binary Patina« steht ein internationales Künstlerkollektiv um den in Trier lebenden Südkoreaner JeongHo Park, dessen medienkünstlerische Arbeiten bereits mit Auszeichnungen und Ausstellungen sowohl international in New York, Sao Paolo oder Tokyo als auch national im Zentrum für Kunst und Medien ZKM Karlsruhe oder dem Platine-Festival Köln gezeigt wurden. Er arbeitet mit Marcus Haberkorn, der seit 2008 hauptberuflich an der Hochschule Trier das Fach Intermedia Design lehrt. Seit 2015 vervollständigt Creative Coder und Musiker Teimur Henrich das Team. Zum musikalischen Ensemble gehören zudem der Musiker Flextronic und Sängerin Semuta.

Jungle-Session Cologne crew meets Takuyard Soundsystem on 2 Floors

100% Reggae ♥ Dancehall ♥ Positiv Vibes!
100% Dubwise DnB ♥ Jungle ♥ Raggatek ♥ Positiv Vibes!

Booyaka Booyaka jungle is massive!! ✶ Outdoor4Free!!

Them a call us pirates.
Them a call us illegal broadcasters
just because we play what the people want.
So them a call us pirates.
Them a call us illegal broadcasters.
regulatory office try stop us, but they can’t. 😉

One Love!
Crew

▼▽▽▽▽▽▽▽▽▽▽▽▽▽▽▼

Jungle-Warriors (Main-Floor):

Myom (Acid Elephant Recordings / tempo90 / Boom Tschak Podcast) [Trier]
https://soundcloud.com/myom
https://www.mjusic.de/

J. Retrosound (Cult of the Amen – NL) [Kleve]
https://soundcloud.com/jretrosound/

Mr. Grünkern aka Greencore (beatsplantation) [Köln⁠⁠⁠⁠]
https://soundcloud.com/grunkern

Junglist Raver b2b Count d. (Jungle-Session) [Köln]
https://soundcloud.com/dnbpsynova
https://soundcloud.com/the_real_count

Philo (Jungle-Session) [Köln]
https://soundcloud.com/philocgn

Sonix b2b Syncope (Opus / 12 Zoll – Drum and Bass auf Kölncampus) [Bonn / Köln]
https://soundcloud.com/djaywakeup
https://soundcloud.com/syncopecgn

Ropp Auff (S-E-K Bass) [Bonn]
https://soundcloud.com/user-693480327

▲△△△△△△△△△△△△△△▲

Info:
Datum: Fr, 21. Juli 2017
Location:
Somewhere Outdoor Cologne
Beginn: 22 Uhr
Eintritt: frei!

You must be 18 and over ♥ 😉

Sound:
Grünkern-Tower meets Junglist Raver-Tower meets Takuyard Soundsystem

Big up to all assistant.

Let the jungle music play!
no weapons allowed, only love!
Tell a friend!

Gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus.

Info group:
https://www.facebook.com/groups/jungleCGN/

https://www.facebook.com/events/143100622900368/
Die Facebook-Veranstaltung steht auf „Privat“; wer noch nicht eingeladen ist und mehr infos haben will E-Mail an: info@hidden-spot.com oder via Whatsapp: +49 157 856 242 71

Supported by Fragdochmaldiemaus, Grünkern, Stagehand & Event-Kollektiv, Takuyard Soundsystem und Ropp Auff

Fotos & Videos by ah.arts / Trommel & Bass

Jungle-Session Cologne

https://www.morgengrau.net/deeplink/?id=71557

tempo90 @ Villa Wuller!
DJs: DJ. G.I.D. (Groovalistic, Koblennz)
Myom, Semuta, Breakslinger

Samstag 8. Juli 2017 ab 23.55 Uhr
Villa Wuller, Trier

Bevor wir uns eine Sommerpause gönnen, freuen wir uns auf DJ G.I.D. aus Koblenz. Mit seiner Groovalistic-Crew hat er dort seit den 90ern großartige Partyreihen veranstaltet, einige Jahr den Floor für gebrochene Beats auf der Nature One ausgestaltet und reihenweise die renommiertesten Artists nach Deutschland geholt.

Heute wird er insbesondere für seine dubbigen Sounds gebucht. Seine Sets klettern auf Mixcloud immer schnell in den Genrecharts nach oben. Für die Drum´n´Bass-Massive ist seine „Dub & Bass“-Serie die relevanteste. In der Villa wird er dicke Junglebeats über ein massives Bassfundament rollen lassen.

Begleiten werden ihn die tempo90er Myom, Semuta und Breakslinger.


DJ G.I.D. auf Facebook

DJ G.I.D. auf Mixcloud

DJs: Breakslinger, Myom & Kozstum
Sound: Jungle, UK Hardcore, Drum’n’Bass
Einlass: 23.55-05.00
Open End
Eintritt: 5€
mit welcomeCard bis 0.30 Eintritt frei

Yes, Yes: Ich freu mich schon sehr darauf, mit Kosztum und Breakslinger eine Nacht im Jungle zu verbringen und uns quer durch 25 Jahre britische Breakbreatmusik zu spielen und den verspielteren Jungle-Beats den absoluten Vorrang zu geben.

Here is an (almost complete) version from the live performances of our ‘Binary Patina’ project at Irminenfreihof Trier from 23rd and 24th October 2015 (buy the album on Bandcamp).

‘Binary Patina’ was the title of a series of two audiovisual live-performances that were staged as facade projections of over 800 square meters in size. For the second installment of ‘Binary Patina’, the at the time unused former Prosecutor’s office of Trier, Germany, was used as the canvas for a dynamic pictorial layer that addressed the threat of global surveillance in the digital age: Audio-visual samples of contemporary discourse, historical data on US drone strikes from the Dronestream API (banned by Apple), excerpts from the Snowden leaks, maps and 3d-renderings of NSA´s Dagger Complex near Frankfurt and GCHQ headquarters in the UK, partially obscured beyond recognition, were synthesized with the music and real-time-generated visuals.

Unfortunately it is extremely difficult and expensive to film projection mappings such as ours. So the video does not recreate the live experience at all, but gives an impression about what we did. If you like the album, it might also be interesting to listen to some earlier version from some of the tracks.