Myom @ SWOOP – Juke & Trap Music @ Grüne Rakete

Das Plakat ist zuviel der Ehre, ich headline nicht, sondern halte mich nur vornehm im Warmup dieses neues Formats auf 🙂

Durch das Internet haben es in den letzten beiden Jahren zwei Musikgenres geschafft, vom Nischenphänomen zum weltweiten Hype aufzusteigen: Die Rede ist natürlich von Juke/Footwork und Trap Music.

Die Wurzeln von Trap Music gehen fast zehn Jahre zurück, als Dirty-South-Rapper wie Gucci Mane auf Beats rappten, die klangen wie eine minimalistische Version von Crunk: Die 808-Kick ersetzte die Bassline, einfache Melodien traten den überdrehten kommerziellen Produktionen gegenüber.

Juke existierte ebenfalls fast ein Jahrzehnt nur als Fußnote zu Chicago House. Einige Freaks aus den Ghettos von Chi-City pflegten weiter den extrem schnellen Tanzstil, der nicht mit der House-Music-Welle nach Europa hinübergeschwappt war. An diesen Stil passten sie ihre Musik an und heraus kam eine hyperaktive neue Musik, die klingt, als käme sie mit der Zeitmaschine direkt aus der ferneren Zukunft zu uns: Triolische Kickdrums, knatternde Hihats und zerstückelte Vocal-Samples aus Rap-Songs.

Zwei Styles, die beide für sich zwar fresh, aber nur schwer verdaulich wären, hätten sich nicht in den beiden vergangenen Jahren immer mehr Produzenten mit unterschiedlichen Backgrounds dieser Musik zugewandt. Das britische Label Planet Mu machte mit diversen Releases als erstes in Europa auf den Sound von Juke aufmerksam, woraufhin Produzenten aus der Dubstep- und Drum & Bass-Szene den unverbrauchten Einfluss nutzten, um ihre festgefahrenen eigenen Genres neu zu interpretieren. Das gleiche gilt für Trap Music. Nachdem Produzenten wie Flosstradamus und Baauer über das Internet Berühmtheit erlangten und inzwischen nur noch ausverkaufte Shows spielen, nehmen sich auch die etablierten Kräfte im US-Rap des Hypes an. Kanye Wests Album strotzt nur so vor Verweisen auf Trap, während er sich auch von Juke-Producern remixen lässt. Täglich laden tausende Amateurproduzenten ihre eigenen Tracks bei Soundcloud hoch, ohne dass irgendjemand noch den Überblick behält.

Wie gut sich die beiden Styles ergänzen, bewies dieses Jahr Om Unit mit seinem Set auf dem Sónar Festival, wo er ein wildes Amalgam mit dem bestem aus Trap, Jungle, Dubstep und Juke auflegte. (Nachzuhören hier: http://bit.ly/PDAsoD)
Gespannt verfolgen auch wir, die Trierer DJs Jet Jaguar und G-Rek, die rapide Entwicklung der Genres und tun mit der Swoop!-Party unseren Teil dafür, dass die neuen Styles nicht nur daheim vorm Rechner, sondern auf dicken Anlagen laufen, denn so sollten sie gespielt werden.

Party auf Facebook

Swoop Trap & Juke Promo Mix by Swoop Juke Trap on Mixcloud

29. November 2012 | Events |

Kommentar schreiben »

The Dark Side of the Bass @ Exhaus

The Dark Side of the Bass

Drum´n´Bass and Dubstep on both Floors

Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket, Benedor
Flextronic, Omit, RFLX, Kriparam und Retrolog

Sa.17.11.12
Exhaus, Zurmainer Str., Trier
Event on FBook

Triers Drum´n´Bass-Institution tempo90 führt euch auf Erkundungsreise zur dunklen Seite der Bassmusik. An den Decks dabei sind Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket und Benedor.

Für die volle Dubstep-Packung mit dabei sind Flextronic, Omit, RFLX, Kriparam und Retrolog, die inzwischen mit ihrer „Unterton“-Reihe im bundesweit berüchtigten Saarbrücker Club Unsichtbar aufspielen.

Besonders an dieser Nacht: Statt Dubstep und Drum&Bass immer nur auf getrennten Floors zu präsentieren, werden diesemal auf beiden Floors Brücken zwischen den Genres gebaut. Freut euch auf musikalische Highlights in extravaganten Sets.

Aber die beste Musik nützt ohne guten Sound gar nix. Daher führt uns unser Bass-Fetischismus ins Exhaus: Mit der Pro-Musik Soundstage im Exil gibt es die einzige Anlage weit und breit, deren Bass einem Hosenbeine oder Rock um die Beine weht – und dabei in Mitten und Höhen trotzdem brilliant klingt.

Als Drum´n´Bass- oder Dubstep-Head darf man dieses Event auf gar keinen Fall verpassen!

29. Oktober 2012 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

tempo90: Bass Wars – Drum´n´Bass vs Dubstep @ Grüne Rakete

Crocket, Benedor (tempo90 – Trier)
Flextronic, RFLX, Kriparam, Retrolog (MyBass / Unterton-Unsichtbar SB)

Samstag 27. Oktober 2012 ab 23.00 Uhr
Grüne Rakete, Domfreihof, Trier
facebook.com/tempo90

Diesmal mit schmalerem Lineup, aber nicht minder gut!

17. Oktober 2012 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

tempo90 @ Villa Wuller

Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket, Benedor (tempo90 – Trier)

Samstag 13. Oktober 2012 ab 23.45 Uhr
Villa Wuller, Am Schießgraben, Trier

facebook.com/tempo90

Am Samstag den 13.10. wullert es wieder heftig in der Villa!

An den Decks sind diesmal wieder alle tempo90er: Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket und Benedor. Und es geht in gewohnter Qualität einmal querbeat durch´s Drum&Bass-Genre, also Tanzschühchen an und los!

3. Oktober 2012 | Events, tempo90-Events |

Kommentar schreiben »

tempo90 Summer Bashment @ Villa Wuller

Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket, Benedor (tempo90 – Trier)

Freitag 24. August 2012 ab 23.45 Uhr
Villa Wuller, Am Schießgraben, Trier

facebook.com/tempo90

Spontane Unterbrechung der Sommerpause! Daher keine große Promo, so tell ur friends 🙂

Von Myom gibt´s diesmal ein sommerliches, reggaelastiges Dubwise/Jungle-Set …

17. August 2012 | Events, tempo90-Events | Tags: keine | Kommentar schreiben »

Myom @ KlangART 7.0

Samstag 30. Juni 2012

Zur siebten Ausgabe der Reihe „KlangART“ werden sich erneut Design, Architektur und Clubkultur zu einer einzigartigen Veranstaltung vereinen. Nach dem triumphalen fünfjährigen Jubiläum im Stadttheater Trier, ist es erneut gelungen eine imposante und exzeptionelle Location in Form des Schienenfahrzeug Instandhaltungswerks für die Umsetzung von KlangART zu gewinnen. Dabei gilt ein besonderer Dank der DB Regio, Regio Südwest ohne die es nicht möglich wäre, diesen ungewöhnlichen Veranstaltungsort einem breiten Publikum zugängig zu machen. Das leidenschaftliche Mitwirken des Kunst- und Kulturförderung e.V. (Grüne Rakete und Café
Kokolores) trägt zum wiederholten Male an der Seite des FORUM Teams einen wesentlichen Anteil zu den kreativen Inhalten des Events bei. Vor einer atemberaubenden Kulisse mit Waggons, Loks, Schienennetzen, Werkshallen wird sowohl das musikalische Spektakel als auch die künstlerischen Darbietungen und Ausstellungen dem Abend ihre ganz unvergleichliche Note verleihen. Wir freuen uns wieder an den Ursprung der ersten KlangART im Jahre 2008, damals im Rahmen des zeitgenössischen Theaterfestivals „MAXIMIERUNG MENSCH“, an diesem Samstag den 30. Juni 2012 zurückkehren zu dürfen.

01 Instandhaltung
Dailyfresh Crew mit Seppobeats und Andi Teller (Peoples Music Choice / Toni L. DJ´s)
Bongee von Treva Massive (Raggalution / Grüne Rakete)
Artur Bonarski (Balkan Beats / Grüne Rakete)
Stan Sax (Sax on Don Beats_ Köln))
Trampolin Crew (KOKO IDEAL DISKO / Grüne Rakete)
Visuals by LarsenB (Vintage / Live-Visual-Action)

02 Waschstraße
Tim Grothe (Unsichtbar / Saarbrücken)
Myom (Tempo 90)
Felix Richard (VillaWuller)
Robin Junker (Grüne Rakete / Dänzn / Unfug)
Oliver Marmann ( Akustik Gitarrenmusik)
Björn Nafe (Style Rockets / kiddaz.fm / Damm Records)
Mario Rothe (Grüne Rakete / Dänzn / Unfug)

03 Kesselplatz
Kokolores Lounge (Cocktails / Kuchen / Snacks / ZUPPA / Grammophon mit 20er – 50er Musik)

04 Öllaber
Kommunikationsdesign:
M. G. Dorniak (Illustrationen) -> Installation

Konzeptkunst:
L. Koehler -> Fotoserie „Neue Kunst im Öffentlichen Raum“
F. Doss Nieto -> Kunstobjekte (Surrealismus und Intermedialität)

Desweiteren ist das Graffiti Research Lab Luxembourg Team auf dem Gelände anzutreffen. Hier wird den Besuchern ermöglicht zu erleben, wie man Street Art mit Open Source Technologien umsetzen kann.

Ausführliche Informationen findet ihr unter folgendem Link:
https://www.facebook.com/events/205537996234798/

Vorverkauf und Preise
Studenten 6€ (nur mit Ausweis an den VVK-Stellen der Universität und Fachhochschule) | Vorverkauf 8€

VVK-Stellen TRIER
VVK-Stand Mensafoyer FH Schneidershof (Täglich ab 04.06. jeweils von 11:30 h -14 h)
VVK-Stand Mensafoyer Uni Trier (Täglich ab 04.06. jeweils von 11:30 h -14 h)

Ticket Regional (online) http://www.ticket-regional.de/

Grüne Rakete / Cafe Kokolores – Domfreihof 1B – 54290 Trier
Forum Trier – Hindenburgstr. 4 – 54290 Trier

Event auf FBook

17. Juni 2012 | Events | Tags: keine | Kommentar schreiben »

tempo90 – Pfingstsonntag @ Villa Wuller

Fine Drum&Bass mit
Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket, Benedor (tempo90 – Trier)

Pfingstsonntag 27. Mai 2012 ab 23.45 Uhr
Villa Wuller, Am Schießgraben, Trier

facebook.com/tempo90
Zum Event auf Facebook

Zur Abwechslung geht´s im Mai mal wieder in die Villa! Und zwar am heiligen Sonntag des langen Pfingstwochenendes.

An den Decks sind diesmal wieder alle tempo90er: Myom, Semuta, Breakslinger, Crocket und Benedor. Und es geht in gewohnter Qualität einmal querbeat durch´s Drum&Bass-Genre, also Tanzschühchen an und los!

Zum Aufwärmen gibt es unseren Boom-Tschak-Podcast. Jetzt auch auf Soundcloud!

19. Mai 2012 | Events, tempo90-Events | Tags: keine | Kommentar schreiben »